Fernsehen

GZSZ-Shirin: Gamze Senol spricht über Serienausstieg

Sie verließ die Serie schon einmal: GZSZ-Star Gamze Senol spricht in einem Interview über ihren Serienausstieg als Shirin.

GZSZ: Gamze Senol ist die Neue
GZSZ: Als Shirin ist Gamze Senol seit Oktober 2017 dabei Foto: RTL
 

Gamze Senol: "Abschied mit Drama"

Seit Oktober 2017 spielt Gamze Senol die temperamentvolle Shirin Akinci. Eigentlich sollte es nur ein kurzer Gastauftritt werden. Doch die Rolle der toughen Eventmanagerin bewährte sich und so kehrte Shirin doch auf den Kiez zurück. Gamze gehört nun zum festen Hauptcast der RTL-Soap.

Im Interview mit "Desired" sprach die Schauspielerin jetzt darüber, wie sie sich einen Ausstieg aus der Serie wünschen würde: "Ich finde einen Serientod sehr radikal. Und einen Umzug total unspektakulär. Einen Abschied mit Drama fände ich angemessener", verrät sie lachend.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Dass ein Serienausstieg der Schauspielerin aber bald bervorsteht, ist eher unwahrscheinlich. Schließlich feierte Shirin erst vor kurzem ihr Liebes-Happy End mit John und ließ ihre Vergangenheit mit ihrem Ex-Mann Erik hinter sich. Wir dürfen uns also auf weitere Geschichten mit ihr freuen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt