Serien

GZSZ: Sensations-Foto! | Kommt dieser Fanliebling zurück?

Ein Foto auf dem Instagram-Account von GZSZ-Schauspieler Wolfgang Bahro sorgt jetzt für Wirbel: Kehrt ein einstiger Fanliebling zur Soap zurück?

GZSZ Kai Scholl
Ein Foto von Wolfgang Bahro sorgt für Aufregung. Foto:
 

Wolfgang Bahro: Foto mit Tim Sander alias Kai sorgt für Aufregung

Wolfgang Bahro ist immer für eine Überraschung gut. Der TV-Star, der in der Serie Kult-Bösewicht Jo Gerner verkörpert, hat auf seiner Instagram-Seite ein Foto gepostet, dass die Fans in Aufregung versetzt. Auf dem Bild ist er zusammen mit Joko Winterscheidt und Tim Sander zu sehen.

Instagram/ wolfgang_bahro

Langjährige GZSZ-Fans werden sich erinnern: Auch Tim Sander war einst in der Soap zu sehen und spielte die beliebte Rolle des Kai Scholl. Sein Tod im Jahr 2002 gehört zu einer der herzzerreißendsten Serieabschied der Geschichte der Serie. Gibt es jetzt Hoffnung auf eine GZSZ-Rückkehr von Tim Sander in einer völlig neuen Rolle?

 

Das steckt hinter der Reunion der GZSZ-Stars

Wohl eher nicht, denn zu dem Sensations-Foto schreibt Wolfgang Bahro: "Heute hatte ich einen herrlichen Drehtag mit meinen wunderbaren Kollegen Joko und Klaas. Es hat wahnsinnig viel Spass gemacht. Was wir da gedreht haben, wird jetzt aber noch nicht verraten. Aber Ihr erfahrt es rechtzeitig. Nur soviel: es wird sehr, sehr witzig und mein Ex-Mitspieler bei GZSZ, Tim Sander war auch mit von der Partie!!!!"



Welche Sendung die beiden Soap-Kultstars wieder zusammengeführt hat, wird also noch nicht verraten. Die Fans freuen sich aber sehr darüber, Tim Sanders endlich wieder im TV zu sehen. "Tim, wie sehr hab ich ihn vergöttert früher", "Der „Kai“ . Ich dachte der ist tot" und "Na da bin ich ja mal gespannt", schreiben Follower zu dem geheimnisvollen Foto.

 


Wir sind gespannt, in welchem Format wir Wolfgang Bahro und Tim Sander bald zu sehen bekommen! 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!