Serien

GZSZ-Schock: John riskiert sein Leben für das Mauerwerk

Die letzte GZSZ-Folge im Jahr 2017 hatte es in sich: Es kam zu einem unerwarteten Feuer im Mauerwerk. John riskiert nun alles, um den Club zu retten.

Felix von Jascheroff verlässt GZSZ
John würde alles tun, um seine Schuld zu begleichen - stirbt er deshalb den Serientod bei GZSZ? / RTL
 

John gibt sich die Schuld am Brand im Mauerwerk

Ein von John achtlos weggeworfenes Feuerzeug führte in der Silvesternacht zu einem Brand im Mauerwerk – nachdem John dort auf dem Sofa eingeschlafen und fast gestorben ist. Er konnte in letzter Sekunde noch gerettet werden, doch der Club ist kaum wiederzuerkennen – eine Tatsache, an der sich John die Schuld gibt.

 

Lebensgefährliches Duell bei GZSZ

Nachdem Leon ihm mitteilt, dass er ihm kein Geld zur Renovierung des Mauerwerks geben kann, ist John völlig verzweifelt und würde alles tun, um die drohende Insolvenz noch abzuwenden. Deshalb entschließt er sich, bei einem Duell-Autorennen anzutreten, bei dem zwei Fahrer frontal mit ihren Autos aufeinander zu fahren. Wer zuerst bremst, hat verloren – John riskiert also sein Leben fürs Mauerwerk!

Leon und Shirin treffen gerade noch rechtzeitig ein, als John und sein Gegner bereits mit angelassenem Motor in ihren Autos sitzen und auf das Startsignal warten. Sie laufen zu Johns Auto und reißen die Fahrertür auf: „Bist du bescheuert, Mann? Komm da raus!“, schreit Leon seinen Freund an und zieht die Schlüssel aus dem Zündschloss ab.

 

Kann Leon John noch von seinem Plan abhalten?

„Ich hab Scheiße gebaut und ich muss dafür gerade stehen“, brüllt John, steigt aus dem Wagen und reißt Leon die Autoschlüssel aus der Hand. Er läuft zurück zum Auto und ist bereit zu starten – da läuft Leon vors Auto, um John aufzuhalten. „Hau ab“, ruft ihm John zu. „Dann musst du mich schon überfahren“, antwortet der. Setzt John wirklich sein Leben aufs Spiel, um das Mauerwerk zu retten? Oder kann ein anderer Investor die Situation noch retten?

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt