Serien

GZSZ: Nina und Maren auf Abwegen

Nina und Maren haben bei GZSZ eine Mission: Sie wollen Marihuana besorgen, damit Nina mit Martin seinen Sieg vor Gericht feiern kann. Doch das ist nicht so einfach!

GZSZ Nina Maren
Maren und Nina suchen bei GZSZ in Berlin einen Drogen-Dealer. / RTL
 

Drogensuche bei GZSZ

Als Martin seinen ersten Fall gewonnen hat, haben Nina und  er gemeinsam gekifft – seitdem zelebrieren sie jeden Prozessgewinn auf diese Weise. Da Nina noch nicht so lange in Berlin lebt, bittet sie Maren, ihr dabei zu helfen, die Drogen zu besorgen.

Maren hat zwar auch noch nicht so viele Erfahrungen im Drogenkauf gemacht, ihr ist jedoch klar, dass man in diversen Parks in Berlin auf Dealer trifft. Deshalb macht sie Nina klar: „Am besten, du lässt mich das machen. Denn du als Berliner Neuling bist vielleicht nicht zu 100% street-smart.“

 

Nina will mit Martin kiffen

Doch das läuft nicht ganz so wie geplant: Zunächst spricht Nina einen Touristen an, der kein Deutsch versteht – und dann kommt auch noch die Polizei vorbei! Ob die beiden letztlich an das Marihuana kommen werden und Martin und Nina seinen Erfolg gebührend feiern können?

 

Spaß beim Dreh mit Eva Mona Rodekirchen und Maria Wedig

Die Darstellerinnen Eva Mona Rodekirchen und Maria Wedig hatten jedenfalls ordentlich Spaß beim Dreh: „Das ist eine witzige Geschichte, weil man von Nina nicht sofort annehmen könnte, dass sie kifft. Und das die beiden sich zusammentun finde ich eh gut“, erklärt Eva Mona Rodekirchen im RTL-Interview. Doch auch wenn der Dreh sehr lustig war, wollen Eva und Maria die Zuschauer warnen: „Cannabis ist natürlich nicht harmlos. Es kann eine Einstiegsdroge sein. Am besten lasst ihr einfach die Finger davon.“

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt