Serien

GZSZ: Mustafa Alin kündigt endgültigen Ausstieg als Mesut Yildiz an

GZSZ Star Mustafa Alin
Mustafa Alin will sich nach GZSz neuen Projekten widmen. / RTL / Rolf Baumgartner

Der nächste GZSZ-Liebling geht! Nach einem vorläufigen Ausstieg hat Mustafa Alin auf Facebook nun klargestellt, dass er als Mesut Yildiz definitiv aussteigt.

 

Mustafa Alin redet Klartext: Ich steige bei GZSZ aus!

Mesut ist damals mit seiner Freundin Emma nach Frankfurt gegangen, der Abschied aus dem GZSZ-Kiez war also noch nicht endgültig. Doch jetzt der Schock für die Fans: Auf Facebook hat Mustafa Alin jetzt selbst seinen endgültigen Ausstieg bekanntgegeben.

 

Die GZSZ-Fans sind enttäuscht

Der Grund: Er will sich neuen Rollen und Aufgaben widmen. Die Fans sind enttäuscht von der Nachricht: „Verdammt Schade, kein Checker und Macho mehr bei GZSZ, es kommen zwar einige Schauspieler hinzu, aber kann mich mit diesen Charakteren nicht anfreunden“, kommentiert eine. „Ja ganz toll. Und wieder verlässt ein geiler Schauspieler die Serie“, schreib ein anderer Fan sarkastisch.

 

GZSZ: Wiedersehen mit Mesut Yildiz trotzdem nicht ausgeschlossen

Trotz der wirklich klaren Ausstiegsansage von Mustafa Alin hat GZSZ auf der Facebook-Seite nun geschrieben, dass ein Wiedersehen mit Mesut Yildiz 2018 nicht ausgeschlossen ist. Es könnte also ein neuer Schauspieler seine Rolle übernehmen – so wie bei Ayla Höfer, die zunächst von Sila Sahin und jetzt von Nadine Menz gespielt wird.

 

Stirbt Mesut den Serientod?                              

Anderseits ist anscheinend wirklich noch unklar, ob Mesut eine Ausstiegsgeschichte bekommt und wann und wie diese umgesetzt wird. Auch ein Serientod ist also möglich!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt