Serien

GZSZ-Mustafa Alin alias Mesut: Schockierende Ausstiegs-Neuigkeiten

Im März hat Mustafa Alin begonnen, seine Rolle als Mesut Yildiz bei GZSZ zu pausieren. Jetzt hat RTL offiziell bestätigt: Eine Rückkehr ist ausgeschlossen.

Mustafa Alin
Mustafa Alin will sich neuen Projekten widmen - und kehrt GZSZ endgültig den Rücken. / RTL/Bernd Jaworek
 

Lange war nicht klar, wie es mit Mesut bei GZSZ weitergeht

Das war bisher nicht hundertprozentig klar, denn zwischendurch sah es ganz danach aus, als ob der Späti-Besitzer zurückkehren wird. Bei GZSZ ist er damals mit seiner Freundin Emma nach Frankfurt gezogen und nicht etwa den Serientod gestorben, sodass er jederzeit zurückkehren könnte.

Im September teilte er zwar auf Facebook seinen Abschied von GZSZ mit, um sich neuen Rollen und Aufgaben widmen zu können – doch RTL erklärte kurz darauf trotzdem, dass ein Comeback von Mesut möglich sei.

 

Jetzt ist der GZSZ-Ausstieg von Mustafa Alin definitiv

Doch diese letzte Möglichkeit wurde jetzt auch aus dem Weg geräumt, denn auf Twitter verkündete der Sender, dass Mustafa Alin nach seiner Pause definitiv nicht als Mesut zurückkehren wird:

 

Die GZSZ-Fans sind traurig

Das heißt, dass auch nicht ein anderer Darsteller die Rolle fortführen wird, so wie beispielsweise bei Ayla Höfer. Die Fans sind traurig über diesen endgültigen Abschied. Eine kommentiert: „Eine von wenigen Rollen, die ich super fand!“. Ein anderer schreibt: „Schade, dass seine Rolle nicht fortgesetzt wird, ein großer Verlust für GZSZ“.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt