Serien

GZSZ-Liebescomeback: Kommen sich Chris und Lilly näher?

GZSZ-Todesdrama: Chris Schicksal durch diese Krankheit besiegelt?
Kommen sich Chris und Lilly wieder näher? Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Dürfen sich Fans auf ein GZSZ-Liebescomeback bei Lilly und Chris freuen? Diese Zeichen sprechen dafür, dass die beiden sich näherkommen.

 

GZSZ: Gibt es eine zweite Chance für Lilly und Chris

Langjährige GZSZ-Fans erinnern sich: Im Jahr 2015 knisterte es gewaltig zwischen Lilly (Iris Mareike Steen) und Chris (Eric Stehfest). Aus Freundschaft wurde schnell mehr, doch aus unterschiedlichen Gründen wurden die beiden nie ein Paar. Zuletzt war Chris mit Sunny (Valentina Pahde) zusammen.



Zudem ist Lilly eigentlich glücklich mit Tuner (Thomas Drechsel). Doch könnte sich das in Zukunft vielleicht ändern? Momentan ist es nämlich vor allem Lilly, die um das Leben ihres Freundes kämpft. Der hat sich mit dem Amazonas-Fieber infiziert und droht ohne passende Behandlung zu sterben.

Zudem springt die Blondine für Chris über ihren Schatten und bittet ausgerechnet ihren Peiniger Dr. Brückner um Hilfe. Lillys große Sorge um ihren Freund nehmen Fans auf der Facebook-Seite der Serie auf jeden Fall zum Anlass, um über ein mögliches Liebescomeback der beiden zu spekulieren.

 

GZSZ-Fans wünschen sich ein Liebescomeback

"Was Lilly macht für IHN ist unglaublich, zwecks Dr. Brückner!", "Hab immer gedacht Lilly passt am besten zu Chris. Dabei bleib ich immer noch...", "In Wahrheit liebt sie ihn halt doch noch", und "Chris und Lilly hab ich mir von Anfang an zusammen gewünscht. Ich find mit Sunny hat das sowieso nicht harmoniert", lauten nur einige der Kommentare auf Facebook.



Ob Lilly und Chris tatsächlich wieder ein Paar werden? Die GZSZ-Vorschau im Internet zeigt jedenfalls, dass die Geschichte um die beiden noch nicht zu Ende erzählt ist. Fans können also durchaus weiter auf ein Liebes-Comeback hoffen!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!