Serien

GZSZ: Katrin fällt eine schwere Entscheidung | Muss sie ins Gefängnis?

Ihre Vergangenheit holt sie ein: Katrin wird von Felix bei GZSZ weiterhin drangsaliert. So wird sie zu einer folgenschweren Tat gezwungen.

GZSZ: Felix schuld an Katrins Aus?
Katrins Fahrerflucht holt sie immer wieder ein. RTL

Eigentlich war alles geregelt. Die Fahrerflucht, die Katrin (Ulrike Frank) beging, wurde mit Hilfe von Jo (Wolfgang Bahro) so weit vertuscht, dass niemand davon Wind bekommen sollte. Zwar plagte sie immer noch ein schlechtes Gewissen, aber auch ihr Alkoholproblem bekam sie in den Griff.

 

GZSZ: Felix schuld an Katrins Ausstieg?

Doch mit der Rückkehr von Felix (Thaddäus Meilinger) kochte der Konflikt wieder hoch. Denn er fand heraus, was Katrin getan hat – und setzt sie mit diesem Wissen enorm unter Druck. Auch vor Erpressung macht der schmierige Geschäftsmann nicht halt: Katrin soll ihm ihre Anteile an der Firma überschreiben.

Das zwingt Katrin zum Handeln. Sie macht endlich das, was sie wohl von vornherein hätte tun sollen: Sie gibt eine Selbstanzeige auf. Damit nimmt sie Felix den Wind aus den Segeln und behält ihre Firma.

Da dieser bereits einen miesen Tag hat, macht ihn das nur umso wütender. Währenddessen wird Katrin von einer Polizisten aus ihrer Wohnung mit aufs Revier genommen. Wird die Justiz Gnade walten lassen? Oder muss Katrin nun für ihre Vergangenheit ins Gefängnis? Wir werden es bald erfahren.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt