Serien

GZSZ: Johns dramatisches Schicksal nach dem Feuer-Inferno!

Das Mauerwerk ist vorerst Geschichte und John hat das Flammen-Inferno nur knapp überlebt. Dieses dramatische Schicksal droht ihm jetzt bei GZSZ!

GZSZ John und Shirin
GZSZ: John muss mit den Konsequenzen aus dem Flammen-Inferno leben! Und die könnten ihn seine Zukunft kosten! MG RTL D / Rolf Baumgartner

Es hätte eigentlich der perfekte Abend werden können – doch für John wurde Silvester fast zur Todesfalle. Nur knapp entkam der GZSZ-Liebling dem Flammen-Inferno im Mauerwerk. Der Kult-Club brannte bis auf die Grundmauern nieder, doch immerhin geht es John nur wenige Tage nach dem Feuer-Drama den Umständen entsprechend gut.

 

GZSZ: Johns dramatische Erkenntnis | Ungewisse Zukunft

Für Shirin (Gamze Senol) und John (Felix von Jascheroff) ist die Rückkehr in ihr einstiges "Baby" dennoch wie ein wahr gewordener Alptraum: Der wunderschöne Club ist komplett ausgebrannt. Nichts ist mehr so wie vorher. Shirin versucht positiv in die Zukunft zu blicken, auch wenn John der Anblick des Clubs fassungslos zurücklässt: "Sobald die Versicherung zahlt, renovieren wir das Ganze und in zwei Monaten sind wir wieder am Start“, versucht sie John und ihr Mut zu machen. Doch der Zweckoptimismus soll ihr schnell vergehen.

Denn plötzlich schießen die Erinnerungen in John hevor. An den Neujahresmorgen. An einen Sambucca-Shot. Und vor allem an ein Streichholz. John ist mit einem Schlag klar: "Ich habe das Mauerwerk abgefackelt!" Wie Shirin auf diese erschütternde Erkenntnis reagieren wird, die die gesamte Zukunft des Mauerwerks bedroht, seht ihr ab 19:40 Uhr bei GZSZ!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!