Serien

GZSZ-John: Wird er jetzt zum Mörder?

John und Shirin sind nach dem Überfall bei GZSZ immer noch traumatisiert – aber John ist sich sicher: Es war Lars! Will er ihn auf eigene Faust nun überführen?

John GZSZ
GZSZ: Nimmt John Rache an Lars? Foto: TVNow

Bahnt sich da das nächste GZSZ-Drama an? Erst vor kurzem wurden John (Felix von Jascheroff) und Shirin (Gamze Senol) bei einem Konzert im Mauerwerk brutal überfallen. Während Shirin körperlich unversehrt blieb, wurde John Opfer von Gewalt. Beim Angriff schien John die Stimme von Lars zu erkennen und beschuldigte ihn daraufhin der Tat. Als die Polizei jedoch die Ermittlungen übernahm und Lars ein wasserfestes Alibi aufwies, platzte John der Kragen.

 

GZSZ-John: Wird er jetzt zum Mörder?

Achtung, Spoiler!

In der Folge vom Dienstag, 10. Dezember, erfährt John, dass das Verfahren gegen Lars eingestellt wird. Anscheinend reichen die Beweise, um Lars und die weiteren vier Täter zu überführen, nicht aus. Seine Wut kann John nicht verbergen und plant einen Alleingang.

Auch Leon erfährt davon und schleppt den aufgewühlten John in einen Box-Club. Dort lässt er alle angestauten Aggressionen raus – bis er dort auf Lars trifft. Er geht auf den mutmaßlichen Täter los und droht ihm, ihn umzubringen. Genau wie bei der Tat, versucht John ihm nun die Luft abzuschnüren, jedoch verhindert sein Kumpel Leon das Schlimmste. John fühlt sich unsicher und ist geladen. Wie die Vorschau vom Donnerstag, 19. Dezember, zeigt, besorgt er sich sogar hinter Shirins Rücken illegal eine Waffe! Was hat das noch zu bedeuten?

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt