Serien

GZSZ-Jo Gerner: Schuss fällt | Neuer Hinweis zum Serientod

Seit über 20 Jahren steht Wolfgang Bahro nun schon für GZSZ als Jo Gerner vor der Kamera. Bald könnte das Vergangenheit sein: Dem Serienfiesling droht der Serientod! Im neuen Trailer zum GZSZ-Krimi fällt ein Schuss...

GZSZ-Jo Gerner: Schuss fällt | Neuer Hinweis zum Serientod
Stirbt GZSZ-Urgestein Jo Gerner den Serientod? MG RTL D / Rolf Baumgartner

GZSZ ohne Jo Gerner? Kaum vorstellbar! Doch offenbar rückt dieses Szenario immer näher. Am Freitag veröffentlichte RTL einen Trailer zu der Folge, die am 17. August ausgestrahlt wird, welcher Fans große Sorgen macht. Darin zu sehen: Jo Gerner halb verscharrt in der Erde, die Augen hat der Bösewicht geschlossen. Vielleicht für immer?

 

GZSZ-Jo Gerner: Schuss fällt | Neuer Hinweis zum Serientod

Ein zweiter Clip, der nun veröffentlicht wurde, wirkt nicht weniger beunruhigend. Darin erklärt Wolfgang Bahro als Jo Gerner, er habe sich auf jemanden eingelassen, den er nicht einschätzen kann.

Eine Entscheidung, die er offenbar bitter bezahlen muss: Der Anwalt hat ein Aufeinandertreffen mit seinem einstigen Mandanten Keller, der sich an ihm rächen will und ihm bedrohlich klar macht, er sei "der einzige, der weiß, dass ich jetzt Andreas heiße." Dann blendet das Video ab, wir hören ein "Tut mir leid" und es fällt ein Schuss. Hat Keller das Urgestein etwa erschossen?

Bisher ist lediglich bekannt, dass Gerner in einen Hinterhalt seines Gegenspielers gerät: "Gerner hat diesen Herrn Keller unterschätzt. Er hielt ihn für einen Kleinkriminellen, konnte aber nicht ahnen, dass Keller anscheinend auch ein Psychopath ist, der auch vor Gerners Familie nicht Halt macht", zitiert "Bild" Wolfgang Bahro im Interview mit RTL.

Keller hatte Gerner dabei geholfen, die Beweise für das Abhören der Lehmann-Bank verschwinden zu lassen. Dafür verlangte er eine Gegenleistung, die Gerner nicht einhalten kann: Der GZSZ-Anwalt sollte einen Freispruch für Keller erwirken, der wegen Körperverletzung angeklagt war. Doch weil es einen Zeugen gab, platzt der Deal. Daraufhin "erpresst Keller Gerner und verlangt von ihm 50.000 Euro und einen neuen Pass, damit er verschwinden und untertauchen kann", verrät Wolfgang Bahro weiter. Offenbar jedoch nicht, ohne abzurechnen!

Ob Jo Gerner wirklich den Serientod stirbt?

 

GZSZ: Fanaufstand wegen Jo Gerner-Krimi

Für die Fans wäre das auf jeden Fall ein Schock - und für manche gar ein Grund, die Serie zu boykottieren: "Bloß nicht! Ohne Jo Gerner ist GZSZ nicht mehr GZSZ...", "Der darf nicht sterben!!" und "Wehe wenn Jo stirbt, dann schau ich GZSZ nicht mehr". 

Andere sind sich wiederum sicher, dass es kein schlimmes Ende für Gerner nimmt, denn nicht nur sei er ein "Vollprofi", sondern auch der Vertrag von Wolfgang Bahro vor zwei Jahren um fünf Jahre verlängert worden.

Wie die Geschichte für Gerner ausgeht, erfahren wir letztlich aber erst am 17. August um 19.40 Uhr.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt