Fernsehen

GZSZ: Große Veränderung im "Vereinsheim" | Diese Stars sind betroffen

Mit dieser Veränderung wollen die Macher von „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ ein Zeichen setzen. Das sagen die Stars der Serie dazu.

Paul Wiedmann (Niklas Osterloh) und seine "GZSZ"-Freundin Emily.
Niklas Osterloh als Paul in GZSZ Bild: RTL/Rold Baumgartner

Ganz unauffällig bauten die Producer von GZSZ eine große Veränderung in den Serienalltag ein und verbindeten diese auch noch mit einer vor Spannung triefenden Szene. Als Lauras (Chryssanthi Kavazi) Vater, gespielt von Gabriel Merz (48), sich im „Vereinsheim“ einen Kaffee holen will und dabei von Yvonne (Gisa Zach) erkannt wird, fragt ihn die Verkäuferin, ob er einen Kiez-Becher hat. Dabei handelt es sich um einen recyclebaren Pfand-Becher, der immer wieder benutzt werden kann. Wegwerfbecher, die das Cast und auch die Charaktere sonst immer benutzt haben, gibt es ab sofort nicht mehr.

 

GZSZ: So setzen sich Cast und Producer für die Umwelt ein

"Wir haben Zuschriften von Zuschauern bekommen, die uns darauf aufmerksam gemacht haben, dass unsere Figuren relativ häufig To-Go-Becher benutzen. Dann haben wir unsere Vorbildfunktion ernst genommen und gesagt 'Wir verändern das'“, sagt GZSZ-Creative Producerin Dominique Moro. "Wenn nur ein Bruchteil unser Zuschauer ins Nachdenken gerät und sein Handeln überdenkt und verändert, dann haben wir damit schon einen großen Teil geleistet."

Auch für Schauspieler Niklas Osterloh (30), spielt Paul bei GZSZ, ist Nachhaltigkeit eine Herzensangelegenheit: "Es geht darum, einfach Kleinigkeiten im Alltag zu verändern, wie zum Beispiel zum Einkaufen immer ein Beutel mitzunehmen oder kurze Wege mit dem Fahrrad statt dem Auto zu fahren." Veränderung fängt für ihn im Kopf an und er rät den drei Millionen GZSZ-Zuschauer kleine Dinge zu ändern, die „dann im Kollektiv großes bewirken“.

Die Kiez-Becher werden sowohl im „Vereinsheim“ als auch bei den GZSZ-Stars zum neuen Standard und sind werktags um 19.40 Uhr bei RTL zu bewundern.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt