Serien

GZSZ: Gerner und Katrin verlieren alles

Es ist so weit: Felix und Laura sind bei "GZSZ" mit ihrer Intrige durchgekommen. Gerner und Katrin verlieren W&L.

GZSZ: Gerner und Katrin verlieren alles
Gerner und Katrin wurden bei "GZSZ" geschlagen Bild: TV Now - Rolf Baumgartner

Skrupellos. So könnte man den Plan von Felix (Thaddäus Meilinger) und Laura (Chryssanthi Kavazi) wohl am besten beschreiben. Schließlich wurden durch die Entführung von Rosa Lehmann (Joana Schümer) die Mütter der beiden nachhaltig traumatisiert.

Aber: Die beiden sind am Ziel angelangt. In Folge 7151 steht Jo (Wolfgang Bahro) mit dem Rücken zur Wand: Felix hat die „Beweise“; dass Moritz in der Entführung verstrickt war, sowie das Video, auf dem zu sehen ist, wie Jo das Lösegeld wegschafft. Damit Felix nicht zur Polizei geht, bietet er ihm das einzige an, von dem Gerner weiß, dass sein Erz-Feind daran interessiert ist: seine W&L-Anteile.

Er schafft es sogar, Katrin (Ulrike Frank) davon zu überzeugen, auch ihre Anteile abzugeben. Die ist noch aufgewühlt, nachdem Tobias (Jan Kittmann) sie nach ihrem One Night Stand einfach sitzen gelassen hat. Aber sie sieht, dass Jo ihre Unterstützung braucht.

Am Ende feiern Felix und Laura ihren Sieg, während Katrin und Jo niedergeschlagen aussehen. Wer allerdings in die Inhaltsangaben der nächsten Folgen schaut sieht: Es ist noch nicht vorbei.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt