Fernsehen

"GZSZ": Eine neue Liebe für Tuner!

Tuner, Gute Zeiten schlechte Zeiten
Der GZSZ-Cast bekommt Zuwachs. Luise Schubert wird Lotta Will spielen und Tuner den Kopf verdrehen!

Luise Schubert ist die Neue bei "GZSZ". Sie wird als Lotta Will das Liebesleben eines langjährigen GZSZ-Lieblings gehörig durcheinander bringen.

Als Steuergehilfin wird Lotta in Berlin arbeiten. Als Neu-Berlinerin taucht sie als Erstes im Vereinsheim auf. Dort trifft sie auf Tuner (Thomas Drechsel), dem sie sofort den Kopf verdreht! Die beiden kommen sich schnell näher. Im Februar 2016 überrascht sie dann Tuner mit einem Geständnis.

Über ihr Engagement bei "GZSZ" freut sich die Schauspielerin Luise Schubert sehr: "Wie man an solche Rollen kommt, ist manchmal nicht genau nachzuvollziehen. Bei mir hat irgendwann das Telefon geklingelt und meine Agentur meinte, ich hätte eine Rolle bei GZSZ."

GZSZ
Luise Schubert ist die Neue bei GZSZ. /RTL Anya Zuchold

Die Schauspielerin kommt ursprünglich aus Chemnitz und hat an der Leipziger Hochschule Schauspiel studiert. Danach spielte sie Theater in Chemnitz, Leipzig, Baden-Baden und Heilbronn. Während ihres Engagements bei GZSZ wird sie wieder in Leipzig leben.

Die Schauspielerin ist aufgeregt, bald in der Nummer 1 unter den Daily-Sopas über dem Bildschirm zu flimmern: "Das ist alles sehr beeindruckend und ich habe großen Respekt davor. Bei mir ist das aber alles noch nicht angekommen. Im Moment habe ich einfach Spaß daran, an einem so gut eingespielten Set zu arbeiten und weitere Erfahrungen zu sammeln." Einen Schauspiel-Kollegen kannte Luise Schubert sogar schon vorher: Eric Stehfest (Chris Lehmann in "GZSZ") ist ein guter Freund der Chemnitzerin.

Neben der Schauspielerei hat Luise Schubert noch viele Talente: Nebenberuflich arbeitet sie als Sängerin und baut mit Eric Stehfest die Produktionsfirma Station B3.1 auf. Ab Januar wird sie dann täglich bei "Gute Zeiten schlechte Zeiten" um 19.40 Uhr zu sehen sein.



Tags:
TV Movie empfiehlt