Serien

GZSZ: Echte Tränen beim Dreh

GZSZ behandelt oft sehr emotionale Themen. Da kann es schonmal vorkommen, dass bei den Darstellern echte Tränen fließen, wie jetzt enthüllt wurde.

GZSZ Jo Katrin
Bei Ulrike Frank und Wolfgang Bahro flossen schon echte Tränen während der GZSZ-Dreharbeiten. | RTL

Ob Serientode oder Liebesdramen, bei GZSZ geht es meist extrem emotional zu. Die Darsteller geben alles, um die Emotionen so echt wie möglich erscheinen zu lassen. Manchmal müssen sie den Zuschauern aber gar nichts vorspielen, denn dann laufen die Tränen von ganz alleine.

 

GZSZ: Ulrike Frank und Wolfgang Bahro über echte Tränen beim Dreh

Das enthüllt nun die Doku „Der Gerner-Clan: Affären, Schicksale und Intrigen“, die am 30. April nach der XXL-Folge von GZSZ ausgestrahlt wird. Ulrike Frank und Wolfgang Bahro verraten, dass bei den Dreharbeiten teilweise echte Tränen geflossen sind. Bei dem Drama, dass ihre Figuren Katrin Flemming und Jo Gerner bereits durchgemacht haben, ist das kein Wunder.

Die beiden erinnern sich aber auch an urkomische Drehtage zurück und verraten, wie es für ihre Figuren in Zukunft weitergeht. Außerdem kommt in der Doku auch Charlott Reschke zu Wort, die in GZSZ Gerners Tochter Johanna spielt.

RTL zeigt die GZSZ-Doku „Der Gerner-Clan: Affären, Schicksale und Intrigen“ am 30. April um 22:20 Uhr. Davor gibt es ab 19:40 Uhr eine XXL-Folge von GZSZ in Spielfilmlänge zu sehen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt