Serien

GZSZ: Deswegen behandelt RTL Lauras Rückkehr als etwas Besonderes

Laura ist bei „GZSZ“ zurück! Damit sich auch die Zuschauer daran erinnern, wie sie sich vor ihrer Pause verhalten hat, hat RTL sogar eine Sonderfolge eingeräumt.

Chryssanthi Kavazi
Sondersendung für Laura bei GZSZ Foto: TVNOW / Benjamin Kampehl

Die Rückkehrer bei „GZSZ“ schlagen weiterhin hohe Wellen. So ist erst kürzlich bekannt geworden, dass beispielsweise Tanja (Senta-Sofia Delliponti) nur für kurze Zeit auf dem Kiez vorbei schaut:

Durch die Vorschauen können Fans jetzt bereits sehen, dass auch an Lauras (Chryssanti Kavazi) Wiedererscheinen etwas besonders ist: Sie bekommt nämlich eine eigene Sonderepisode.

In Folge 70780, die am 26. August gesendet wird, spricht sie mit ihrem Halbbruder Moritz (Lennart Borchert). Der will schließlich wissen, wieso seine Verwandte keinen guten Ruf auf dem Kiez hat. Damit schlagen die Autoren zwei Fliegen mit einer Klappe.

An der Folgen-Nummerierung ist zu sehen, dass es sich hier um eine der Episoden handelt, die gedreht wurden, um während der Corona-Pandemie einen Puffer zu schaffen. Da viele Rückblenden verwendet werden, ist der Produktionsaufwand entsprechend gering.

Außerdem kann man so den Zuschauern wieder die Ereignisse ins Gedächtnis rufen, die vor Lauras Pause alle so geschahen. Denn auch wenn viele „GZSZ“-Fans die Lebensläufe ihrer Lieblinge kennen: An alles werden sie sich wohl nicht erinnern.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt