Serien

GZSZ: Das rührt Wolfgang Bahro aka Jo Gerner zu Tränen

Wolfgang Bahro, GZSZ
Wolfgang Bahro spielt seit 25 Jahren Jo Gerner. /RTL/Bernd Jaworek

Seit mittlerweile 25 Jahren steht Wolfgang Bahro jetzt als Jo Gerner für die RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vor der Kamera. Bei einer besonderen Geste konnte der Schauspieler seine Tränen jetzt nicht mehr zurückhalten.

 

Wolfgang Bahro: Seine Kollegen gratulieren zum Jubiläum

In 25 Jahren GZSZ hat Darsteller Wolfgang Bahro schon einiges erlebt - mal spielt er den eiskalten Anwalt, dann den verletzten Mann mit Liebeskummer. Heute ist der Bösewicht aus dem Cast der Serie nicht mehr wegzudenken.

Aus diesem Grund sind seine Kollegen natürlich sehr stolz auf den 57-Jährigen. So gratuliert ihm unter anderem Valentina Pahde, die in der Soap seine Enkelin Sunny spielt und erinnert sich an das Kennenlernen.

"Dir ist wichtig, dass sich jeder am Set wohlfühlt. Du gibst immer allen Tipps: locker sein, die Kameras um sich herum vergessen. Du gibst Ratschläge bei Konflikten, vertrittst als Schauspielersprecher unsere Interessen gegenüber der Produktionsfirma", erklärt sie gegenüber der "Bild".

 

Wolfgang Bahro: Message seiner Familie bringt ihn zum Weinen

Neben seinen Kollegen ist es aber besonders eine Message, die ihm die Tränen in die Augen treibt - und die kommt von seiner Familie! "Wir wollten es uns einfach nicht nehmen lassen, zu deinem 25-jährigen Rollenjubiläum zu gratulieren! Bleib, wie du bist. Und denke wie immer daran: Keiner hat dich gerner", erklären sie in einer Videobotschaft bei RTL.

Die lieben Worte seiner Ehefrau Barbara und seines Sohnes David rühren den Schauspieler ganz besonders und zeigen, dass Wolfgang Bahro die kühle Art wohl nicht mit seiner Rolle gemeinsam hat. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt