Serien

GZSZ: Das denkt Ulrike Frank heute über Bommels Tod

Seit über 4000 Folgen ist Ulrike Frank bei GZSZ. Eine Sache die sie nie losgelassen hat: Der Tod von "Bommel".

GZSZ Star Ulrike Frank: Berührendes Foto!
Seit über 4000 Folgen bei GZSZ: Ulrike Frank Instagram/Ulrike Frank

Seit 2002 ist sie nun schon dabei. Ulrike Frank ist als Katrin Flemming bei GZSZ gar nicht mehr wegzudenken. Kürzlich erinnerte sie sich in einem hat sie sich in einem Interview mit RTL an ihre schönsten Zeiten.

Dabei seien ihr vor allem zwei Geschichten im Kopf hängen geblieben. Zum einen war das die Inzest-Geschichte ihrer Serien-Tochter Jasmin (Janina Uhse). Die hatte damals, unwissentlich, mit ihrem Vater Frederic (Dieter Bach) angebandelt. Ein Thema, welches damals wie heute die Gemüter erhitzt.

Doch am liebsten hat sie immer noch die Beziehung zu Bommel. Die Mischung aus der Liebe und dem extrem traurigen Abschluss vor vier Jahren hat sich fest in ihr Gedächtnis eingebrannt „Am meisten ging mir tatsächlich die wunderbare Liebesgeschichte mit Till (Bommel) unter die Haut, die so tragisch mit seinem Tod zu Ende ging. Ich glaube, weil da vollkommenes Glück und Leid so nah beieinander lagen.“

Doch vielleicht ändert sich das ja bald. Denn in den aktuellen Folgen bahnt sich eine neue Romanze für Katrin an.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt