Serien

GZSZ-Chris: Drohender Serientod! | So schlecht steht es wirklich um ihn

GZSZ-Todesdrama: Chris Schicksal durch diese Krankheit besiegelt?
Chris leidet bei GZSZ an einer schlimmen Krankheit. Foto: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Die Nachricht schlug bei den GZSZ-Fans ein wie eine Bombe: Chris ist schwer krank. Doch wie schlimm steht es wirklich um ihn? 

 

GZSZ: Chris leidet an einer lebensbedrohlichen Krankheit

Wer hätte gedacht, dass es ausgerechnet dem sonst so energischen und motivierten Chris (Eric Stehfest) einmal so schlecht gehen würde? Der DJ kämpft seit einiger Zeit mit seltsamen Symptomen und musste jetzt sogar ins Krankenhaus, nachdem er plötzlich ohnmächtig wurde. 



Zunächst scheint es sich bei Chris nur um eine harmlose Infektion zu handeln, doch nachdem er zum zweite Mal umkippt, macht Lilly (Iris Mareike Steen) eine schockierende Entdeckung. Entgegen ersten Vermutungen ist der Aktivist nicht an Malaria, sondern am Amazonas-Fieber erkrankt.

 

GZSZ: Kann Lilly Chris doch noch retten?

Eine schwerwiegende Erkrankung, die zum Tod führen kann! Nachdem Lilly ihrem guten Freund zunächst nicht verrät, dass es schlecht um ihn steht, offenbart sie ihm schließlich doch, dass er möglicherweise sterben könnte. Chris ist angesichts seines drohenden Schicksals schockiert!



Doch gibt es vielleicht doch noch Hoffnung für den DJ? Die Wochenvorschau verrät, dass Lilly mit sich hadert und überlegt, was sie alles tun würde, um Chris zu retten. Es scheint also etwas zu geben, das Chris retten kann. Ob er überlebt oder doch dem Serientod stirbt, seht ihr in den kommenden Wochen bei GZSZ.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt