Serien

GZSZ-Ausstieg: Shirins verzweifelte Bitte! | Felix von Jascheroff hat kein Verständnis dafür

Shirins Ende bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ist gekommen. Aber ist es ein Abschied für immer?

GZSZ-Ausstieg: Shirins verzweifelte Bitte!
Gamze Senol (26, rechts) verlässt GZSZ. Leyla (Livia Gaiser) ist fassungslos. TVNOW

Achtung, Spoiler * Lange hat RTL die Zuschauer darauf vorbereitet, am heutigen Donnerstag ist Gamze Senol (26) tatsächlich zum letzten Mal als Shirin bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen.

Während John (Felix von Jascheroff) einen Urlaub mit seiner Liebsten plant, packt Shirin ihr Hab und Gut in einen Rucksack und nimmt sich ein Taxi. Endstation: unbekannt.

 

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Shirins letzte Bitte

Auch Leylas (Livia Gaiser) Flehen - „Hier ist dein Zuhause, das mit Alexander war ein Unfall!“ – kann sie nicht von ihrem Plan abhalten: „Ich habe alle angelogen, weil ich scheiß feige bin. Und jetzt ist es zu spät. Ich kann hier keinem mehr in die Augen sehen. Ich kann nicht mal mir in die Augen sehen!“

Doch sie hat eine letzte Bitte: „Du sagst nichts. Niemand darf wissen, dass ich schuld an Alexanders Tod bin!“ Dann rauscht Shirin mit dem Taxi davon und schaut weinend auf ihren Kiez.

"John"-Darsteller Felix von Jascheroff hat für die Entscheidung von Shirin kein Verständnis, wie er im RTL-Interview verriet: "Verstehen tue ich sie nicht, da es ja nicht wirklich einen Grund für ihre Flucht gibt. Aus Angst zu flüchten, macht es nicht einfacher", erklärt er. "Ich hätte erstmal versucht, alle Missverständnisse und Probleme zu klären, bevor ich voreilig die Sachen gepackt hätte und verschwunden wäre." John und Shirin seien lange ein eingespieltes Team gewesen, doch mit ihrer Abreise sei das Vertrauen zwischen ihnen fort. "John empfindet nur noch Wut, Hass und Unverständnis für Shirin."

 

GZSZ: Gamze Senols letzte Worte

In einem Interview mit RTL verabschiedete sich auch die Schauspielerin von ihrer Rolle und den Fans: „Hallo, ihr Lieben, ja, ich bin hier heute, um euch eine Nachricht zu überbringen. Und zwar: Ich verlasse euch, ich verlasse die Serie“, so Gamze Senol. „Ich verlasse die Serie, schweren Herzens, und ich hoffe, dass wir uns wieder sehen werden. Wenn nicht hier, dann woanders.“

Wer weiß, vielleicht sehen wir die Schauspielerin ja doch irgendwann bei GZSZ wieder. Ihre letzte Szene schließt das nicht aus. Wer diese jetzt schon sehen will, sollte Premium-User des Streaming-Portals TVNOW werden. Dort sind die neuen GZSZ-Folgen bereits eine Woche vorab zu sehen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt