Serien

GZSZ-Auseinandersetzung: „Sie ist die teuerste Nutte der Stadt!“

Emily (Anne Menden) schlittert bei GZSZ in eine Grenzsituation hinein.

Anne Menden und Valentina Pahde
Emily (Anne Menden, links) gibt vor, mit Sunny (Valentina Pahde) unterwegs zu sein. Tatsächlich lässt sie sich auf ein unmoralisches Angebot ein. Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ kommt es demnächst zu einem Handlungsstrang, der polarisieren wird. Aaron (Frederik Funke) versucht Emily (Anne Menden) zu vergewaltigen:

 

GZSZ: Emilys Auseinandersetzung mit sich selbst

Wie ein von RTL gerade veröffentlichter Teaser zum neuen Handlungsstrang scheint, stellt sich Emily beim Zurechtmachen für das „Date“ einer sehr harten Auseinandersetzung mit sich selbst. „Darf ich vorstellen: die teuerste Nutte der Stadt!“, sagt sie sich beim Schminken vor dem Spiegel selbst ins Gesicht. Das bricht uns das Herz!

Fest steht schon jetzt, dass das Drama im Hotel weitreichende Folgen für die Beziehung Emilys zu Paul (Niklas Osterloh) und ihren Freunden hat. Sie beginnt sich zu distanzieren, traut sich aber nicht, über ihre missliche Lage zu sprechen.

Ab dem 17. April erfahren wir auf RTL mehr. Ob die Vergewaltigung gelingt, lest ihr hier:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt