Fernsehen

"GZSZ"-Aus für Sila Sahin wegen "Let's Dance 2013"?

Das Trainingspensum für "Let's Dance 2013" ist hart. Sila Sahin kündigt deshalb bereits an, dass sie dafür bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" etwas kürzer treten werde. Müssen sich ihre Fans jetzt Sorgen machen, dass Ayla aus der Serie rausgeschrieben wird?

Wenn "Let's Dance 2013" am Freitag startet, steht auch "GZSZ"-Darstellerin Sila Sahin (27) auf der Tanzfläche. Die Vorbereitungen sind  schon seit Wochen in vollem Gange – gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc (34) fegt sie in den Proben fleißig übers Parkett.

Dabei muss Sila "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" etwas zurückstellen, wie sie im Gespräch mit RTL erklärt: "Meine Rolle bei GZSZ wird während 'Let's Dance' ein wenig reduziert. So habe ich mehr Zeit fürs Tanztraining." Aber keine Angst, komplett aussteigen will die schöne Schauspielerin aus der Soap nicht.

"Dennoch bin ich ohne Unterbrechung als Ayla zu sehen. In Kürze bekommt Emily bei 'GZSZ' ihr Baby. Ayla wird es großziehen wollen… Mit Philip gibt es derweil immer mehr Stress", verrät Sila Sahin und macht damit neugierig auf die neuen Folgen. Zunächst stellt sie aber nur so viel klar: "Mir ist als Schauspielerin bei GZSZ nicht nach Veränderung zumute. Bei 'Let's Dance' kann ich dazu bei jedem Tanz in eine andere Rolle schlüpfen. Das ist mir Abwechslung genug."

Deutschlands erster Daily Soap wolle Sila Sahin also weiterhin erhalten bleiben – und zwar so lange, bis sie das Gefühl habe, sich von "GZSZ" lösen zu können. Doch das sei noch eine ganze Weile hin, wie die Schauspielerin betont. "Ich glaube, dass ich noch ganz viel vor mir habe."



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt