Serien

GZSZ-Anni verknallt in Katrin? | Jetzt spricht Linda Marlen Runge

GZSZ-Anni verknallt in Katrin? | Jetzt spricht Linda Marlen Runge
Linda Marlen Runge spricht über Anni und Katrin /RTL/Rolf Baumgartner

Seit einer Yoga-Stunde liegt ein Knistern in der GZSZ-Luft: Anni hat Gefallen gefunden an Katrin. Doch hat sie sich wirklich in die Mutter ihrer Ex Jasmin verliebt? Darstellerin Linda Marlen Runge verrät es jetzt im RTL-Interview.

 

GZSZ: Haben Anni und Katrin eine Chance?

Anni schlägt sich als Assistentin von Katrin wirklich gut - und findet immer mehr Gefallen an ihrer Chefin. Ist es nur eine Schwärmerei oder wird es etwa ein neues GZSZ-Traumpaar geben?

"Verknallt, Anziehungskraft, wer weiß! Auf jeden Fall prallen die beiden schon seit sie sich kennen auf Augenhöhe aufeinander", sagt jetzt Anni-Darstellerin Linda Marlen Runge im RTL-Interview.

Die Schauspielerin weiß auch warum die beiden gut miteinander harmonieren: "Ich glaube, Anni ist der erste Mensch, der vor 'Queen KF' noch nie gekuscht hat, sondern sie mit einer gewissen Selbstironie zwar ernst nimmt und bewundert, aber ihr auch sagen kann 'Nicht mit mir!'."

Und wie wird es mit den beiden weitergehen? "Ob sie ihr gegenüber so standhaft bleibt, sollten wirklich Gefühle füreinander aufkommen, ist die andere Frage. Wird Anni etwa noch kompromissbereit? Das wäre ein Zeichen dafür, dass Katrin wirklich etwas in ihr bewegt, was noch keine vorher geschafft hat", so Linda Marlen Runge.

 

GZSZ: Steht Jasmin zwischen den beiden?

Einen Haken gibt es aber, sollten sich die beiden weiter näher kommen: Katrin ist die Mutter von Jasmin - und die ist bekanntlich Annis Ex-Freundin.

"Ich denke, es gäbe eine echte Chance für die Liebe, wenn die Konstellation nicht von vorneherein, durch besagte Familienkonstellationen, so vorbelastet wäre. Sollten die beiden wirklich Liebe füreinander empfinden, würde es ein harter Kampf werden, zu sich zu stehen."

Doch Linda Marlen macht den Fans Hoffnung, dass es mit den beiden trotzdem klappt: "Wir wissen ja alle: Liebe versetzt Berge, also ist alles möglich."

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt