Fernsehen

GZSZ: Anne-Catrin Märzke kehrt zurück!

Anne-Catrin Märzke alias Dr. Maja Brünning kehrt zu "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" zurück! Schon in den vergangenen Wochen trat die Schauspielerin in einigen Episoden als Kollegin von Frederic Rifflin (Dieter Bach) im Jeremias-Krankenhaus in Erscheinung. Jetzt wird die Darstellerin einen größeren Part in der Erfolgssoap einnehmen.

Die Rückkehr von Dr. Maja Brünning auf unsere Bildschirme hat allerdings keinen positiven Anlass. Tayfun Badak (Tayfun Baydar) wendet sich an die Neurologin, weil er über Kopfschmerzen, Sehbeschwerden und Black-Outs klagt. Nach zahlreichen Untersuchungen muss sie dem Spätkauf-Besitzer eine erschütternde Nachricht mitteilen: Er hat einen bösartigen Hirntumor!

Damit sie in ihrer Rolle als Ärztin überzeugen kann, musste die Schauspielerin in die für ihr völlig neue Welt der Neurologie eintauchen. "Die medizinischen Fachbegriffe sind eine echte Herausforderung gewesen. Um wirklich nachvollziehen und verstehen zu können, was genau in Tayfuns Kopf passiert, habe ich mir etliche Videos zum Thema Neurologie angeschaut“, erklärt Anne-Carin Märzke im RTL-Interview. "Das war wirklich sehr interessant und hat sich teilweise angefühlt, als würde ich mich auf ein Medizinstudium vorbereiten“, fügt sie hinzu.

Hartes Schicksal für Tayfun

Trotz der emotionalen Szenen, die die Schauspielerin mit ihren Kollegen drehen musste, hatte Anne-Catrin Märzke viel Spaß am Set von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“. "Am meisten drehe ich aktuell mit Tayfun Baydar ("Tayfun Badak") und Anne Menden ("Emily Höfer"). Beide sind wirklich tolle Kollegen und wir haben trotz des schweren Schicksals und der sehr ernsten Szenen und Diagnosen - oder vielleicht genau deswegen, um sie besser kompensieren zu können - in den Pausen viel gelacht", betont die Darstellerin.

Mit den sehr ernsten Szenen meint die Schauspielerin wohl die Geschichte um die Behandlung von Tayfuns Krankheit. Denn mit der schlimmen Diagnose ist die Storyline rund um Tayfun noch nicht beendet. Dr. Maja Brünning kann ihn zwar erfolgreich operieren, doch nach der OP folgt sofort der nächste Schock für Emily Badak und ihren Freund. Tayfun kann keine Gefühle mehr empfinden, auch nicht für Emily, mit der er gerade erst wieder zusammengefunden hat.

Kann Dr. Maja Brünning ihrem Patienten helfen oder wird Tayfun für immer ohne Empfindungen leben müssen? Mittlerweile ist ja bekannt, dass Tayfun Baydar die Serie verlassen wird. Wohlmöglich könnte der Gefühlsverlust ein Grund dafür sein, warum seine Rolle Berlin und seiner Familie den Rücken kehren wird.

Alle News zu eurer Lieblingssoap erfahrt ihr in unserer "GZSZ-Vorschau".

GZSZ
Anne-Catrin Märzke ist wieder bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" zu sehen. Foto: RTL / Rolf Baumgartner


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt