Serien

GZSZ: Alternativprogramm wegen Corona-Krise!

Weil die GZSZ-Stars in diesen Tagen wegen der Corona-Krise nicht vor der Kamera stehen, hat sich die Serie ein Alternativprogramm ausgedacht.

GZSZ Gerner Yvonne
Wolfgang Bahro und Co. stehen erstmal nicht mehr für GZSZ vor der Kamera. Foto: Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Erst vor wenigen Tagen hat der Sender RTL verkündet, dass die Dreharbeiten der beliebten Soap GZSZ bis auf Weiteres ausgesetzt sind. Das bedeutet für die Schauspielerinnen und Schauspieler allerdings auch, dass sie momentan ihrer Arbeit nicht nachgehen können.

 

GZSZ-Stars im Livestream auf Instagram

Um die Fans trotzdem über ihre Lieblingsdarsteller auf dem Laufenden zu halten und den TV-Stars etwas zu tun zu geben, hat sich die Serie ein Alternativprogramm ausgedacht, dass auf der Instagram-Seite von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen ist.



Direkt nach GZSZ um 20.15 Uhr kommen seit gestern nämlich Fanlieblingen wie Wolfgang Bahro und Olivia Marei zu Wort. Im Rahmen eines Livestreams wenden sich sie an die Fans und planen eine Aktion, die die Zuschauer von der momemtan schwierigen Situation ablenken soll.

Den Anfang machte gestern Wolfgang Bahro. Der Jo Gerner-Darsteller ging gestern live und las den Followern bei Instagram die ersten zwei Kapitel aus seinem neuen Jugendroman "www.playtron.de" vor. Am heutigen Dienstag ist Toni-Schauspielerin Olivia Marei an der Reihe.

Und am Wochenende können sich die Fans auf Anne Menden alias Emily Wiedmann freuen. Wie die Schauspielerin im Livestream mit dem VOX-Magazin "Prominent" ankündigte, wird sie auf dem Instagram-Kanal der Serie zusammen mit den Fans kochen. In den kommenden Tagen werden zudem noch mehr GZSZ-Stars in einem Livestream zu Wort kommen - eine schöne Idee, die die Zuschauer hoffentlich ein bisschen von der Corona-Krise ablenken wird.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt