Fernsehen

Guido Maria Kretschmer war Opfer sexueller Belästigung

Anlässlich des Weltfrauentages spricht Designer Guido Maria Kretschmer über seine Erfahrungen.

Guido Maria Kretschmer
Guido Maria Kretschmer teilt ein unschönes Geheimnis. Getty Images

Aktuell engagiert sich Guido Maria Kretschmer (55) um das Online-Trainingsprogramm „Stand Up“, das Handlungsanleitungen im Fall von sexueller Belästigung vermitteln will.

Wie der Designer jetzt in einem Interview mit „Bild“ verrät, wurde er selbst Opfer von Übergriffigkeiten. „Vor allem, wenn du jung und niedlich bist und die wissen, dass du ein schwuler Junge bist. Wie viele Männer dann betrunken angreifen – unglaublich!“, berichtet er.

 

Guido Maria Kretschmer denkt noch heute an den Zwischenfall

Als junger Designer habe er seine Entwürfe bei einer Firma präsentiert. In diesem Rahmen habe sich ein Mitarbeiter der Firma ihm gegenüber fragwürdig verhalten.

„Ich hatte so eine kurzärmelige Jacke an und er hat immer über meinen Arm und meine Hand gestrichen. Er sagte dann zu mir: ‘Wie kann man denn so eine schöne zarte braune Haut haben?‘ Immer wieder hat er das gesagt!“, so Kretschmer gegenüber der Zeitung. Der Mitarbeiter habe ihn sogar im Nacken angefasst. „Seitdem kann ich es nicht ertragen, wenn mir fremde Menschen in den Nacken fassen!“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt