close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gaming

GTA 6: Über 90 Videos mit Gameplay-Szenen | Massiver Leak wohl echt!

Ein Hacker soll Zugang zu einer frühen Version von GTA 6 bekommen haben und zahlreiche Gameplay-Szenen aus dem Open-World-Epos von Rockstar geleaked haben. Journalist Jason Schreier bestätigte nun die vermeintliche Echtheit der Videos.

GTA V
Am Sonntag sind über 90 Gameplay-Videos, Fotos und weiteres Material zu GTA 6 aufgetaucht. Foto: Rockstar
Inhalt
  1. GTA 6 Leak: Was ist passiert? Wie kam der Hacker an GTA 6?
  2. GTA 6 Leak: Was zeigt das Material?
  3. GTA 6 Leak: Wie geht es weiter?

Am Sonntag wurde die Videospielindustrie förmlich erschüttert: Bis auf Mutmaßungen und einer offiziellen Bestätigung, dass Rockstar an GTA 6 arbeitet, waren noch keine Details zum nächsten Open-World-Epos aus der „Grand Theft Auto“-Reihe nach außen gedrungen. Doch ein mutmaßlicher Hacker hat am Sonntag auf GTA Forums und Reddit plötzlich massenhaft Videos und Bilder aus einer frühen Version von GTA 6 hochgeladen. Zunächst war völlig unklar, ob es sich dabei um echte Spielszenen aus der Entwicklung des Spiels handelt oder um einen sehr ambitionierten Fake. Doch bereits gestern bestätigte Branchen-Experte und Journalist Jason Schreier, dass ihn einige Rockstar-Quellen bestätigt haben, dass es sich dabei wohl tatsächlich um echtes Gameplay-Material halten soll. Die Szenen basieren allerdings auf einer sehr frühen Fassung des Spiels und sollen Stand 2019 bzw. 2020 sein.

 

GTA 6 Leak: Was ist passiert? Wie kam der Hacker an GTA 6?

Laut eigenen Aussagen des Hackers soll es über den firmeninternen Slack-Channel von Rockstar, einem branchenüblichen Kommunikationstool, an das Material aus der frühen Entwicklungsphase von GTA 6 herangekommen sein. Laut ersten Infos soll es sich dabei möglicherweise um denselben Hacker handeln, der bereits vor einiger Zeit auch den Fahrdienstanbieter Uber gehackt hatte.

 

GTA 6 Leak: Was zeigt das Material?

Viele Gameplay-Elemente, wie bspw. die beiden mutmaßlichen Protagonisten des Spiels sowie das Setting, das auf eine Rückkehr nach Vice City hindeutet. Das Material wird oftmals eindeutig als Entwicklungsmaterial mit zahlreichen visuellen Platzhaltern identifiziert. Trotzdem sind viele Elemente aus dem Spiel erkennbar. Auch einige Actionsequenzen, wie bspw. eine Verfolgungsjagd in Autos, sind zu sehen.

Wichtig zur Einordnung: Das Material stammt aus einer sehr frühen Version des Spiels, die einige Jahre überholt ist. Das heißt, dass viele Spielszenen mittlerweile deutlich anders aussehen bzw. im fertigen Spiel dann sowieso deutlich anders aussehen werden, weil viele Effekte usw. noch gar nicht im Entwicklerbuild integriert sind. Aus Respekt vor den Entwickler*innen möchten wir in diesem Artikel vermeiden jegliches Bild- oder Videomaterial aus dem GTA 6-Leak zu zeigen.

Auch spannend:

 

GTA 6 Leak: Wie geht es weiter?

Offiziell haben sich weder Rockstar noch Publisher Take-Two zum Leak geäußert. Welchen Schaden die Leaks möglicherweise für die Entwickler*innen bei Rockstar anrichten werden, ist derzeit noch nicht absehbar. Gerüchten zufolge soll der Hacker einen Deal mit Rockstar anstreben, da er laut seinen eigenen Behauptungen an den Source Code des Spiels gelangt sei, was für Rockstar & Co. einem Supergau gleichen würde. Inwieweit der Leak Auswirkungen auf die Fertigstellung von GTA 6 haben wird, ist derzeit noch nicht wirklich absehbar. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

 

*Affiliate Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt