Fernsehen

Große Überraschung für Palina Rojinski: „The Big Surprise“ im Quotenkeller

Läuft nicht bei Palina. Nachdem die dritte Staffel von „Got to Dance“ von noch weniger Zuschauern gesehen wurde, lief es auch für „The Big Surprise“ nicht besonders rosig. Rutscht Palina mit ihren Shows jetzt endgültig in den Quotenkeller?

Palina Rojinski
Für Palina Rojinski sieht es nicht gut aus: Die dritte Staffel von „Got to Dance“ war schon nicht mehr so erfolgreich. Rutscht „The Big Surprise“ jetzt in den Quotenkeller?

Es fing ja eigentlich alles ganz gut an. „The Big Surprise“ startete im Januar mit 12,2 Prozent Marktanteil. Doch schon die zweite Show schien niemanden mehr so wirklich zu interessieren. Der Marktanteil rutschte unter die 10-Prozent-Marke. Am vergangenen Donnerstag lief die dritte Show und brachte nur noch 7,1 Prozent ein. War es das für die „Ich-verarsche-meinen-Freund-weil-ich-ihn-so-sehr-liebe“-Show?

Allerdings lief der ganze Donnerstag nicht besonders gut für ProSieben. Auch der Nachmittag war relativ schwach. So erreichte „Two and a Half Men“ am Nachmittag 12,5 Prozent und „The Big Bang Theory“ rutschte sogar in den einstelligen Bereich, so auch „How I Met Your Mother“ und „Die Simpsons“. Vielleicht war das Quotentief für Palina’s „The Big Surprise“ einfach auf den schwachen Tag von ProSieben zurückzuführen. 

Wann "The Big Bang Theory" und Co. wieder im Fernsehen laufen, seht ihr in unserem Fernsehprogramm.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt