Fernsehen

"Grill den Profi" wird abgesetzt | Nach Steffen Henssler steigt auch Nelson Müller aus

Mit "Grill den Profi" wollte Vox die Lücke füllen, die Steffen Henssler mit seiner Koch-Show hinterlassen hatte. Doch nun soll die Sendung abgesetzt werden. Mit Nelson Müller verlässt das Aushängeschild der Show das sinkende Schiff.

Grill den Profi: Nach Steffen Henssler steigt auch Nelson Müller aus
"Grill den Profi" wird abgesetzt - Nelson Müller geht schon jetzt. MG RTL D / Frank W. Hempel

Steffen Henssler fuhr bei Vox solide Quoten ein. Sein Weggang ließ diese ziemlich einbrechen; erst Profi-Koch Nelson Müller konnte seit seinem Einstieg im November vergangenen Jahres wieder für einen Anstieg sorgen. Im April 2018 holte er sogar die besten Werte seit Steffen Hensslers Aus.

Doch nun ist Schluss für den 39-Jährigen: Nelson Müller steigt bei "Grill den Profi" aus, wie "Bild" berichtet. Hinter den Kulissen habe es schon seit Langem geköchelt - neue Ideen der Küchenchefs seien abgeschmettert worden, Termine chaotisch abgelaufen.

 

"Grill den Profi" wird abgesetzt | Nach Steffen Henssler steigt auch Nelson Müller aus

Doch damit nicht genug: Denn wie Vox gegenüber der Zeitung bestätigte, wird "Grill den Profi" keine neue Staffel mehr erhalten und damit abgesetzt. Grund sollen die niedrigen Zuschauerzahlen von bis zu 1,38 Millionen sein. 

Ein Trostpflaster gibt es jedoch für alle Fans der Sendung: Es wird noch drei Sommerspecials geben - jedoch ohne Nelson Müller. Wer an seiner Stelle neben seinen zwei verbleibenden Kollegen, Roland Trettl und Ali güngörmüs, gegen sich kulinarisch ausprobierende Promis antreten wird, ist noch nicht bekannt. Wie es weiter heißt, soll dennoch an der Marke "Grill den Profi" festgehalten werden. Was das genau heißt, ist bislang unklar.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt