Fernsehen

Grill den Henssler: Star-Koch serviert Ungenießbares!

Obwohl Steffen Henssler dieses Mal bei „Grill den Henssler“ von allen Jury-Mitgliedern Punkte bekam, blieb Christian Rach eine Sache fast im Halse stecken.

Corona-Fall bei "Grill den Henssler"
Da war Steffen Henssler wohl nicht ganz bei der Sache TVNOW/Frank W .Hempel

Eigentlich sollte so ein Malheur einem Profi wie Steffen Henssler nicht unterlaufen. Auch wenn es bei „Grill den Henssler“ manchmal stressig zugeht, sollte das servierte Essen genießbar sein.

Und auch wenn der Großteil seiner Vorspeise essbar war – ein Bestandteil hätte bei dem eh sehr kritischen Christian Rach sicherlich Bauchschmerzen verursacht, hätte er es nicht gesehen: Auf seinem Teller befand sich noch ein Gummiband.

Natürlich war dem Koch dieser Fauxpas peinlich. Aber Rach zeigte sich gnädig und gab dem Gericht dennoch neun Punkte. Ohne das Gummi wären es hingegen zehn gewesen.

Doch die brauchte Henssler nicht. Gegen Vanessa Mai setzte er sich souverän durch – auch wenn die Sängerin vor allem mit ihrem Dessert begeisterte.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt