Fernsehen

„Grill den Henssler“: Krasse Veränderung | Einfach ausgewechselt!

„Grill den Henssler“ ist zurück! In der neuen Staffel erwarten die Zuschauer allerdings ein paar krasse Veränderungen, die die Show auf den Kopf stellen.

Grill den Henssler
„Grill den Henssler“: Frischer Start mit neuem Personal. | /VOX/Philipp Rathmer

Nach seinem kurzen Ausflug zu ProSieben kehrt Steffen Henssler nun wieder zu Vox zurück. Im Frühjahr wird eine neue Staffel von der Kochsendung „Grill den Henssler“ ausgestrahlt, die zunächst in „Grill den Profi“ umbenannt wurde, als der Star der Show den Sender verließ. Jetzt ist aber alles wieder beim Alten. Oder? Tatsächlich wurden in der zweijährigen Pause einige Veränderungen vorgenommen – vor allem, was das Personal betrifft.

Hat man sich früher noch an den spielerischen Kabbeleien zwischen Steffen Henssler und Moderatorin Ruth Moschner erfreut, wurde für den Neuanfang eine andere Dame engagiert, die ab sofort durch die Sendung führt. Annie Hoffmann ist die neue Moderatorin von „Grill den Henssler“. Sie ist bekannt aus Shows wie „Crash Games – Jeder Sturz zählt!“ oder „Ponyhof“.

 

„Grill den Henssler“: Neue Jury!

Grill den Henssler Christian Rach Annie Hoffmann Steffen Henssler Mirja Boes Reiner Calmund
Neues Personal bei „Grill den Henssler“: Christian Rach, Annie Hoffmann, Steffen Henssler, Mirja Boes und Reiner Calmund. | TVNOW / Stefan Gregorowius

Auch die Jury muss einige Änderungen über sich ergehen lassen. Die einzige Konstante über die Jahre war Reiner Calmund, der der Show auch in der neuen Staffel erhalten bleibt. Neben ihm werden sich aber diesmal Christian Rach und Mirja Boes durch verschiedenste Leckereien futtern.

Christian Rach rettete unter dem Namen „Der Restauranttester“ bei RTL jahrelang einigen Lokalen das Leben. Mirja Boes ist Komikern, besitzt aber seit mehreren Jahren ein Restaurant in Essen. An kulinarischer Vorerfahrung fehlt es den beiden also auf jeden Fall nicht.

Mit der neuen Besetzung will „Grill den Henssler“ im Frühjahr einen Neuanfang wagen. Ein genaues Startdatum gibt es aber noch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!