Serien

„Grey's Anatomy“: Wird diese Schwangerschaft alles verändern?

Grey's Anatomy: In Staffel 15 könnte sich alles verändern, denn die Schwangerschaft dieser Figur kommt wirklich unerwartet.

Grey's Anatomy
„Grey's Anatomy“: Wird diese Schwangerschaft alles verändern? ABC

Bereits vergangene Woche spekulierten wir, wie es in den neuen Folgen von „Grey's Anatomy“ mit Owen Hunt weitergehen könnte.

Achtung Spoiler! Wie bereits zu Zeiten von Christina Yang, steht Owen zum Ende der 14 Staffel zwischen zwei Frauen. Damals funkte ihm und Christina seine alte Flamme Teddy Altman dazwischen.

In Staffel 11 kommt Amelia Shepherd schließlich ins Grey Sloan Memorial Hospital und bandelt mit Owen an. Die beiden heiraten sogar, doch die Ehe scheiterte - die Freundschaft blieb bestehen.

Fans mutmaßten, dass allein Amelias Gehirntumor für diesen Schlamassel verantwortlich war. Prompt fanden die beiden nach ihrer OP wieder zueinander, allerdings eher im körperlichen Sinne. Offiziell sind sie nur Freunde.

Das wird Owen auch zum Verhängnis als er schließlich nach Deutschland reist, um Teddy Altman endlich für sich zu gewinnen. Denn Teddy spürt, dass die Liebe zwischen Owen und Amelia noch nicht erloschen ist. Damit scheint eine Beziehung zwischen Owen und Teddy vom Tisch zu sein.

 

"Grey's Anatomy": Verändert Teddys Schwangerschaft alles?

Im Finale der 14. Staffel dann die Wendung: Teddy kehrt nach Seattle zurück. Sie ist schwanger. Owen weiß noch nichts von seinem Glück.

In Staffel 15 könnten also chaotische Zeiten auf uns zukommen. Wer Owen kennt weiß, dass er sich nichts sehnlicher wünscht als eine Familie. Doch die hat er im Grunde bereits mit Amelia, denn die beiden leben gemeinsam mit Owens Adoptivkind unter einem Dach.

Ob Teddy also diesmal ihren Fuß in die Tür bekommt, bleibt abzuwarten. Doch „Grey's Anatomy“ wird es sich, den Betroffenen und den Zuschauern nicht so einfach machen. Wir sind gespannt!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt