Serien

“Grey’s Anatomy”: Wie geht es in Staffel 16 ohne Alex, Meredith & Co. weiter?

Im Finale der 15. Staffel ist „Grey’s Anatomy“ quasi die Hälfte seiner Darsteller abhandengekommen. Welche Auswirkungen hat das auf Staffel 16?

Alex Karev (Justin Chambers) und Ellen Pompeo alias Meredith Grey in "Grey's Anatomy"
“Grey’s Anatomy”: Wie geht es in Staffel 16 ohne Alex, Meredith & Co. weiter? Bild: ABC

Achtung Spoiler zum Staffelfinale! In der 15. Staffel hat sich bei „Grey's Anatomy so einiges im Grey Sloan Memorial Hospital verändert. Vor allem das Staffelfinale „Jump Into the Fog“ glich einem Karlschlag, denn Meredith, Alex und Richard wurden gefeuert, Jo begab sich wegen Depressionen in Behandlung und Teddy, die mittlerweile Mutter geworden ist, dürfte nun im Mutterschaftsurlaub sein.

Doch damit nicht genug, denn Jackson Avery scheint gänzlich abwesend zu sein, Andrew DeLuca sitzt noch immer im Gefängnis. Das ist eine besorgniserregende Bilanz, denn somit bleibt von den Hauptfiguren eigentlich keiner mehr übrig.

Wie soll es im Grey Sloan ohne Chef der Allgemeinchirurgie, Pädiatrie, Unfallchirurgie oder der plastischen Chirurgie weitergehen? Und wer leitet nun das Ausbildungsprogramm des Krankenhauses?

All diese Positionen bleiben nach dem Finale der 15. Staffel offen. Sofern nicht wie durch ein Wunder alle Figuren zu Beginn der 16. Staffel zurückkehren und ihre Arbeit wie gewohnt fortsetzen, könnten die Leitungspositionen also intern besetzt werden – Owen könnte beispielsweise das Chef der Unfallchirurgie fungieren, immerhin wäre es nicht das erste Mal.

Eine wahrscheinliche Option ist es zudem, dass Tom Koracick eine Beförderung bekommt und beispielsweise die Leitung des Ausbildungsprogramms übernimmt – immerhin wird er für Staffel 16 als Hauptdarsteller gelistet. Für die anderen Positionen kommt er nicht in Frage, immerhin ist Koracick Neurochirurg.

Optional müssen wir uns auf eine ganze Reihe an Neuzugängen gefasst machen, so wie es in Staffel 6 der Fall war, als die Ausbildungsprogramme zweier Krankenhäuser zusammengelegt wurden und Jesse Williams als Jackson, Sarah Drew als April und viele weitere neue Gesichter zu „Grey’s Anatomy“ kamen.

Wir sind gespannt, was in Staffel 16 auf uns zukommt. Vielleicht beginnt die neue Staffel auch mit einem Zeitsprung, der das ganze Chaos gekonnt auflöst, sodass alles wieder beim Alten ist, wenn wir das nächste Mal einschalten.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt