Stars

"Grey's Anatomy“-Star Sara Ramirez kaum wiederzuerkennen | Radikale Veränderung

Aus "Grey's Anatomy“ kennen wir Sara Ramirez als Callie Torres. Seit ihrem Ausstieg hat sich die Schauspielerin optisch komplett verändert.

"Grey's Anatomy": Callie Torres (Sara Ramirez) und Addison Montgomery Shepherd (Kate Walsh)
"Grey's Anatomy“-Star Sara Ramirez kaum wiederzuerkennen I Radikale Veränderung. Bild: ABC

Fans vermuten, dass ihre Veränderung auch mit ihrem Coming-Out als bisexuell zusammenhängt. „Mein öffentliches Coming-Out hat mich befreit. Ich kann jetzt alle Facetten meiner Identität ausleben und stehe nicht länger unter dem Druck, irgendeinen Teil von mir zu verstecken“, so die 43-Jährige im Interview mit „People TV“. Nun könne sie endlich sie selbst sein, bestätigt die ehemalige Callie-Darstellerin die Vermutung der Zuschauer.

Bis zum Ende der 12. Staffel spielte Sarah Ramirez in der Krankenhaus-Serie die ebenfalls bisexuelle Orthopädin Callie, die nach einer unglücklichen Beziehung mit ihrem Kollegen George O’Malley (T.R. Knight) feststellt, dass sie sich auch zu Frauen hingezogen fühlt und später ihre Kollegin Arizona Robbins (Jessica Capshaw) heiratet.

"Grey's Anatomy":Sarah Ramirez alias Callie Torres und Jessica Capshaw als Arizona Robbins
Callie und Arizona. Bild: ABC

In ihrer "Grey's"-Rolle kennen wir Ramirez mit langen dunklen Haaren und perfektem Makeup. Wenn sie nicht gerade in ihrem dunkelblauen Krankenhaus-Outfit Leben rettet, trägt die Serienfigur gerne Kleider und Blusen mit verspielten, femininen Schnitten und Mustern.

Auch auf dem Roten Teppich fiel die Schauspielerin immer durch ihre spektakulären, eleganten Kleider auf. Zur Erinnerung:

"Grey's Anatomy"-Star Sarah Ramirez alias Callie Torres
Ramirez auf einer ABC-Party im September 2015. Foto: Mark Davis/Getty Images
 

"Grey's Anatomy“: Sara Ramirez kaum wiederzuerkennen 

Heute ist Ramirez kaum wiederzuerkennen. Sie trägt eine Kurzhaarfrisur mit Undercut und lässige Klamotten:

"Grey's Anatomy"-Star Sarah Ramirez alias Callie Torres
Sarah Ramirez im Juni 2018. Foto: Theo Wargo/Getty Images for VH1 Trailblazer Honors

Heute fühlt Sarah Ramirez sich sehr wohl in ihrer Haut: „Mittlerweile sage ich mir selbst: ‚Du bist gut genug, ganz genauso wie du bist! Deine Stimme hat Gewicht, deine Gefühle zählen und du gehörst hier hin […]!‘.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!