Stars

"Grey's Anatomy"-Star Kevin McKidd lässt sich scheiden

Im TV läuteten für Dr. Owen Hunt gerade die Hochzeitsglocken, im wahren Liebesleben sieht es nicht so rosig aus: Der „Grey’s Anatomy“-Star lässt sich scheiden.

Kurz vor dem 17. Hochzeitstag reichte der Schotte die Scheidungspapiere ein, berichtet „TMZ“. Schon seit Oktober sollen Kevin McKidd und seine Frau getrennt gewesen sein. „Kevin und Jane haben zusammen entschieden, ihre Ehe zu beenden. Sie freuen sich darauf ihre Kinder, die bei ihnen an erster Stelle kommen, auch in Zukunft gemeinsam aufzuziehen, und werden darüber hinaus auch weiterhin eine glückliche und enge Beziehung zu einander pflegen“, sagte ein Sprecher des „Grey’s Anatomy“-Darstellers gegenüber der Zeitschrift „US Weekly“. 

Kevin McKidd
17 Jahre waren "Grey's Anatomy"-Darsteller Kevin McKidd und Ehefrau Jane verheiratet. Jetzt lassen sich die beiden scheiden. gettyimages

Kevin McKidd solle seiner Frau Unterhalt zahlen, die beiden teilen sich das Sorgerecht für den 16-jährigen gemeinsamen Sohn und die 14-jährige Tochter, heißt es weiter.

Seit 2008 verkörpert der traumatisierten Rotschopf Dr. Owen Hunt bei „Grey’s Anatomy“. Zudem war er in Filmen wie „Journeyman“, „Rome“ und „Hannibal Rising“ zu sehen. Demnächst tritt er im Kinofilm „Tulpenfieber“ an der Seite von Christoph Waltz und Alicia Vikander in  Erscheinung. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!