Fernsehen

„Grey’s Anatomy“-Staffel 17: Patrick Dempsey taucht noch öfter auf

Es sind gute Nachrichten für McDreamy-Fans: Schauspieler Patrick Dempsey wird in der 17. Staffel „Grey’s Anatomy“ nicht nur einmal vorkommen, verrät Produzentin Krista Vernoff und gibt noch andere brisante Details zu seiner Rückkehr bekannt. Achtung, Spoiler!

"Grey's Anatomy": Patrick Dempsey alias Derek Shepherd/McDreamy
Offiziell: McDreamy ist zurück Bild: ABC

Bei „Grey’s Anatomy“-Fans gab es letzte Woche nur noch ein Thema: McDreamy ist zurück! Jetzt hat sich Produzentin Krista Vernoff bei "Enertainment Weekly" zu seinem Comeback geäußert und verraten, wer Patrick Dempsey überredet hat wieder ans Set zu kommen.

 

Derek wartet auf Meredith am Strand

In der Premiere der 17. Staffel „Grey‘s Anatomy“, die am 12. November in den USA gestartet ist, gab es in den letzten Minuten einen Schock-Moment für alle Fans. Meredith bricht am Ende der Doppelfolge vorm Krankenhaus zusammen und befindet sich plötzlich am Meer – dort ruft Derek ihren Namen. Vernoff verrät: Schauspielerin Ellen Pompeo konnte McDreamy dazu überreden wieder zurückzukehren.

 

Wiederkehr von McDreamy ist Top-Secret

Beide waren kürzlich zusammen wandern und er habe gesagt, er würde wieder mitmachen, erzählt Vernoff von diesem Glücksfall. Sofort wurde ein Deal eingefädelt, der ab dann unter strengster Geheimhaltung stand. „Wir haben es den Schreibern der Serie so lang wie möglich verschwiegen“, erzählt sie. Im Skript wurde der Name Derek zu Ellis Grey, der Mutter von Meredith. Das Geheimnis wurde erst gelüftet, als die Crew am Drehtag zum Set kam. 

 

"Grey's Anatomy" - So oft taucht Dempsey auf

Insgesamt soll Derek Shepard in der Staffel noch drei weitere Male auftauchen, wie genau das passiert, lässt die Produzentin offen. Doch der Dreh hat sich für sie bereits wie ein „nach Hause kommen“ angefühlt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt