Serien

„Grey’s Anatomy“ – Staffel 14: Geht April zu weit?

Grey's Anatomy April Kepner
In der neusten Folge schlägt April ganz schön über die Stränge. | ABC

Der Tod der Frau ihres Ex-Verlobten ist April ganz schön nah gegangen. Jetzt ertränkt sie ihren Kummer in Alkohol und Sex. In der letzten Folge von „Grey’s Anatomy“ sah man das Ausmaß der „Party-Kepner“. Geht sie jetzt zu weit?

 

Nachdem April (Sarah Drew) mitansehen musste, wie die Frau ihres Ex-Verlobten verstarb, zweifelte sie an ihrem Glauben an Gott. Seitdem ist sie wie ausgewechselt und unter den Nachwuchsärzten als „Party-Kepner“ bekannt. Die letzte Folge von „Grey’s Anatomy“ zeigte uns, wie krass die neue April wirklich drauf ist. Jackson (Jesse Williams) ist nicht mehr der einzige, der besorgt ist…

 

„Grey’s Anatomy“: April außer Kontrolle

Als Jackson Harriet bei einer müden April mit Kater abgibt, wird er stutzig. Eigentlich kennt man die junge Ärztin nicht für ihre ausgeprägte Party-Stimmung. Obwohl Jackson beginnt, sich Sorgen um die Mutter seiner Tochter zu machen, beruhigt ihn Arizona (Jessica Capshaw) vorerst. April versuche nur ohne ihn glücklich zu sein, versichert sie ihm.

Ein Blick auf die „Party-Kepner“ lässt Arizona allerdings an ihren eigenen Worten zweifeln. Komplett betrunken feiert April zusammen mit den anderen Nachwuchsärzten in einer Bar. Kann Arizona die junge Mutter nochmal zur Vernunft bringen oder wird April mit ihrem Verhalten ihre Tochter oder sich selbst gefährden?

 

"Grey's Anatomy": Alle News

 

Alle News zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“, zu EinstiegernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links. Gesammelt bekommt ihr die neue Besetzung mit Klick auf den letzten Link. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt