Serien

Grey's Anatomy Staffel 14 Episode 8: Muss wegen Alex Karev ein Kind sterben?

Das Herbstfinale von "Grey's Anatomy" Staffel 14 verlief dramatisch. Ein Hackerangriff legte das Krankenhaus lahm - und Alex Karev begeht vielleicht einen großen Fehler...

"Grey's Anatomy" Jo and Alex
Alex und Jo müssen sich um einen kranken Jungen kümmern. ABC
 

"Grey's Anatomy": Hackerangriff auf das Grey Sloan

Das Grey Sloan befindet sich im Ausnahmezustand. Ein Hackerangriff sorgt dafür, dass das Grey Sloan keine Computer mehr benutzen kann. Die Ärzte müssen sich mit Handy und Papier aushelfen und stehen immer wieder vor Herausforderungen, ihre Patienten richtig zu behandeln. 

Auch Alex und Jo haben Probleme ein Kind zu versorgen. Sie versuchen die Krankenschwester zu finden, die dem kleinen Patienten die Morgenmedizin verabreicht hat, sodass er keinen erneuten Schlaganfall bekommt. Dem Jungen geht es immer schlechter, sodass er Karev sogar bittet, seine Mutter zu heiraten, sollte er sterben.

Dann findet Jo endlich die Medikation heraus und weiß, was sie dem Jungen auf gar keinen Fall geben dürfen. Doch genau das bereitet Karev gerade für den Jungen vor.

Als sich Jo auf dem Weg zum Zimmer des Jungen macht, rennt sie ausgerechnet in die Arme ihres ausfälligen Ex Paul. Wird ihr Paul etwas antun und wird es Jo noch in das Zimmer des Jungen schaffen, bevor ihm Karev die falschen Medikamente verabreicht?

 

Alle Infos zu "Grey's Anatomy"

Mehr Infos zum Midseason-Finale von "Grey's Anatomy" bekommt ihr mit Klick auf den unterlegten Link.

Alle News zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“, zu EinstiegernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links. Gesammelt bekommt ihr die neue Besetzung mit Klick auf den letzten Link.

 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt