Serien

„Grey's Anatomy“-Spinoff „Station 19“: Heftige Kritik an neuer Serie

Grey's Anatomy-Spinoff mit Meredith?
„Station 19“: Deshalb steht das „Grey's Anatomy“-Spinoff in der Kritik ABC

Der „Grey's Anatomy“-Ableger hat endlich einen Namen: "Station 19“! Doch der erste Trailer kommt bei den Fans alles andere als gut an:

Miranda Baileys Ehemann Ben Warren (Jason George) verlässt das Grey Sloan Memorial Hospital und wird Feuerwehrmann! Damit endet seine Zeit bei „Grey's Anatomy“ und ein neues Abenteuer bei „Station 19" beginnt.

 

Doch den Fans scheint das gar nicht recht zu sein. Darauf lassen zumindest die Kommentare unter dem ersten „Station 19“-Trailer schließen. Auf YouTube beklagen sich die Kommentierenden beispielsweise, „Station 19“ sei nichts weiter als einen billiger „Chicago Fire“-Abklatsch.

Ein besonders kritischer Kommentar ließt sich wie folgt: „Hätte sich Shonda nicht einfach noch eine Ärzte-Show ausdenken können? Vielleicht mal was über Krankenpfleger/innen! Oder einfach etwas über junge Erwachsene im College...I finde einfach es gibt mittlerweile mehr als genug Serien über Cops, das Gesetz, Feuerwehrleute oder Forensik.“

Andere User halten den Trailer für einen „Witz“, die Serie für „einfallslos“.

Wie so oft gibt es natürlich auch gegenteilige Meinungen. Einige Fans freuen sich auch auf die neue Serie und verweisen auf Shonda Rhimes Serien-Talent.

Vielleicht ist also etwas Vertrauen in die Fähigkeiten der „Grey's Anatomy“-, „Private Practice“- und „How to Get Away with Murder“-Macherin angesagt...

Ab dem 22. März wird das „Grey’s Anatomy“-Spinoff "Station 19" in den USA zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt