Stars

"Grey’s Anatomy": So wütend waren echte Ärzte auf Ellen Pompeo alias Meredith Grey

Grey’s Anatomy“-Star Ellen Pompeo leistete sich vor einiger Zeit einen echten Fauxpas und zog den Zorn von US-Ärzten auf sich. Das steckt dahinter.

grey's anatomy: Meredith Grey (Ellen Pompeo) und richard webber
„Grey’s Anatomy“ – Ellen Pompeo: Echte Ärzte wütend auf Meredith-Darstellerin. Bild: ABC

In der Krankenhaus-Serie „Grey’s Anatomy“ spielt Ellen Pompeo seit rund 15 Jahren die Rolle der Meredith Grey. Grey ist eine begnadete Ärztin, rettet im Verlauf der Show unzähligen Patienten das Leben und wird sogar mit dem fiktiven Harper Avery Award ausgezeichnet.

Pompeo hat sich durch ihre Rolle als Ärztin mit Sicherheit eine ganze Menge medizinisches Fachwissen angeeignet, eine echte Medizinerin ist sie deshalb natürlich trotzdem nicht. Das wurde ihr vor geraumer Zeit bei einem Besuch der „Ellen DeGeneres-Show“ zum „Verhängnis“.

 

"Grey's Anatomy"-Darstellerin Ellen Pompeo gibt falschen Ratschlag über Eierstockkrebs

Eigentlich wollte die Schauspielerin nur einen gutgemeinten Rat geben, doch leider waren die von ihr verbreiteten Informationen nicht korrekt.

„Alles, was man braucht [um Eierstockkrebs frühzeitig zu erkennen], ist ein einfacher Ultraschall“, versicherte die „Meredith Grey“-Darstellerin den Zuschauern. „Wenn ihr zum Arzt geht, wird die Krankenversicherung nicht für den Ultraschall bezahlen. Ihr müsst also nachfragen“, erklärte sie weiter. „Wenn ihr also zum Arzt geht, um eure Mammographie oder eure Check-Ups machen zu lassen, solltet ihr nach einem Ultraschall fragen, weil Eierstockkrebs nicht anders erkannt werden kann.“

„Ultraschall screent keinen Eierstockkrebs. Sie haben 4 Millionen Menschen inkorrekte medizinische Informationen weitergegeben. So verbreiten sich falsche medizinische Nachrichten“, wetterte Fachärztin Dr. Jennifer Gunter daraufhin auf Twitter. „Wenn Ultraschall ein hocheffektives Screening-Tool wäre, würden wir es machen“, schrieb weiter.

Auch andere Ärzte meldeten sich zu Wort und beschwerten sich, dass Pompeo sich nicht besser informiere, bevor sie Ratschläge erteilt.

 

"Grey's Anatomy"-Star Ellen Pompeo entschuldigt sich für ihren Fehler

Ellen Pompeo entschuldigte sich daraufhin bei den Ärzten und den Fans der Serie und nutzte die Kontroverse, um den Dialog über die Krebsvorsorge anzukurbeln.

Ganz falsch ist ihre Aussage im Übrigen nicht, für die Früherkennung von Eierstockkrebs ist ein Ultraschall allerdings laut Dr. Mattatall und Co. ungeeignet.  

Damit zeigte sie Größe und bewies, dass sie durchaus zwischen ihrer Rolle in "Grey's Anatomy"  und dem wirklichen Leben unterscheiden kann. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!