Stars

„Grey’s Anatomy“: So reagiert Jesse Williams auf den Skandal

Jesse Williams gehört zu den beliebtesten Stars aus „Grey’s Anatomy“. Von diesem Skandal muss er sich jedoch jetzt erstmal erholen.

Jesse Williams "Grey's Anatomy"
„Grey's Anatomy“-Star Jesse Williams äußert sich zum H&M-Skandal. Bild: Francois Durand / Getty Images

 

Ende letzten Jahres war „Grey’s Anatomy“-Star Jesse Williams Teil einer H&M-Kampagne und promotete die Marke auf seinem Instagram-Account. Jetzt distanziert er sich jedoch von dem schwedischen Moderiesen. Grund dafür ist ein Skandal, der in den letzten Tagen durch alle Medien ging.

 

H&M wird Rassismus vorgeworfen

H&M veröffentlichte in seinem britischen Onlineshop ein Bild eines dunkelhäutigen kleinen Jungen, der einen Pullover mit der Aufschrift „Coolest Monkey In The Jungle“ (deutsch: „Coolster Affe im Dschungel“) trug. Viele fassten diese Werbung als rassistisch auf und reagierten empört. H&M nahm das Foto daraufhin von der Seite und veröffentlichte eine offizielle Entschuldigung.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Jesse Williams distanziert sich von H&M

Jetzt äußerte sich auch Jesse Williams zu dem Skandal. Der dunkelhäutige Schauspieler setzt sich aktiv für die Rechte der schwarzen Bevölkerung ein und distanziert sich mit diesem Instagram-Post von der Modemarke:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

„Ich bin gerade aus dem Urlaub gekommen, als ich die erbärmliche Entschuldigung für diese Unternehmensentscheidung und Verantwortung(slosigkeit) sah“, schreibt der Jackson-Avery-Darsteller, „Letztes Jahr habe ich mich dazu entschlossen, eine Feiertagskampagne mit H&M zu machen. Besonders, weil es sich um Frauen und Mädchen als einfallsreiche Handelnde drehte. Weil es um ein dunkelhäutiges Mädchen mit natürlichen Haaren als Protagonistin ging. Weil es sich um eine liebende kreative schwarze Mittelklassen-Familie drehte. Und dann kommen sie mit diesem Bullshit“.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

„Grey’s Anatomy“-Star gegen Rassismus

Jesse Williams erklärt in dem langen Post, dass er beim ersten Blick auf das Bild nicht geschockt oder wütend war. Stattdessen sei er gelangweilt gewesen. Gelangweilt von dieser alten Welt, der weißen Macht, die die Möglichkeiten für Minderheiten mit solchen Aktionen im Keim erstickt.

Zum Schluss gibt der „Grey’s Anatomy“-Star seinen Fans den Rat, die Beziehung mit ihren Missbrauchern zu beenden und Raum für sich selbst zu schaffen. Das hat er mit diesem Instagram-Post definitiv getan.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt