Serien

"Grey's Anatomy": Schockierender Cliffhanger im Midseason-Finale von Staffel 14

Eigentlich sollten sich die Fans von "Grey's Anatomy" bereits daran gewöhnt haben, dass die Macher der Serie sie mit schockierenden Handlungen konfrontieren. Doch im Midseason-Finale von Staffel 14 müssen die Zuschauer mal wieder mit einem besonders fiesen Cliffhanger rechnen.

"Grey's Anatomy": Neue Darsteller!
In Folge 8 kommt es zu einem Hacker-Angriff. Foto:
 

"Grey's Anatomy": Midseason-Finale wird wie "Speed"

Schauspieler Kevin McKidd, der in Folge 8 der aktuellen Staffel Regie führte, verrät gegenüber "TVLine" zum Midseason-Finale, dass es "ein wenig wie Speed werde, nur ohne den Bus" und fügt hinzu: "Es ist ein fahrender Güterzug und dann kommt es am Ende der Epsiode zu dem Punkt, wo du dich fragst: 'Was wird passieren?'. Es ist eine klassische und toll gemachte Cliffhanger-Folge."

Auch Showrunner Krista Vernoff verspricht den Fans gegenüber "TVLine" jede Menge Drama und eine Folge, die einem "vor Spannung kaum auszuhaltenden Actionfilm" nahekommt. Bereits in den vergangenen Staffeln von "Grey's Anatomy" haben die Macher bewiesen, dass sie es verstehen Spannung und Action miteinander zu kombinieren. Bleibt nur zu hoffen, dass dieses Mal keiner der Charaktere dabei sein Leben lassen muss.

 

"Grey's Anatomy": In Folge 8 wird das Krankenhaus gehackt

Neben einem schockierenden Cliffhanger wird in Folge 8 auch eine aktuelle Problematik angesprochen. In der Episode "Out of Nowhere" greifen Hacker das Computersystem des Krankenhauses an und gefährden damit den geregelten Ablauf und das Leben der Patienten. Deshalb müssen sich die Ärzte kreative Möglichkeiten überlegen, um die Kranken zu behandeln.

Alle News zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“, zu EinstiegernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links. Gesammelt bekommt ihr die neue Besetzung mit Klick auf den letzten Link.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!