Serien

"Grey's Anatomy"-Schock: Endgültige Trennung bei diesem Traumpaar?

Die "Grey's Anatomy"-Crew
Keine Zukunft für Owen und Amelia?

Die Hoffnungen waren groß, dass das "Grey's Anatomy"-Traumpaar Owen und Amelia doch wieder zueinanderfinden könnten, doch jetzt macht Produzentin Krista Vernoff den Fans mit einer Aussage wenig Hoffnung auf ein baldiges Liebes-Comeback der beiden.

 

"Grey's Anatomy": Amelia und Owen sind nur Freunde

Nachdem Amelia Shepherd ihre Hirntumor-Operation erfolgreich hinter sich gebracht hatte, dachten viele Zuschauer, dass es damit auch endlich in ihrer Beziehung mit Owen bergauf gehen könnte. Zuletzt war die Ärztin von der gemeinsamen Hochzeit geflohen und hatte damit das Vertrauen ihres Partners verloren.

Trotz der schwierigen Lage, in der das Paar momentan steckt, machten sowohl Amelia-Schauspielerin Caterina Scorsone als auch ihr Kollege Kevin McKidd den Fans große Hoffnungen auf eine Reunion des Serien-Traumpaares. Doch Produzentin Krista Vernoff ist sich da nicht so sicher.

"Sie haben sich eine echte Freundschaft erarbeitet. Sie sind durch eine schwierige Zeit zusammen gegangen, und zumindest derzeit befinden sie sich in einem Zustand von Verbundenheit und Güte. Das verdienen sie", so der Showrunner gegenüber "TVLine".

 

"Grey's Anatomy": Owen beginnt eine Affäre

Leider lässt auch die momentane Handlung von "Grey's Anatomy" nicht darauf schließen, dass Amelia und Owen in nächster Zeit wieder zusammenkommen könnten. Denn gerade erst hat Owen eine Affäre mit Carina begonnen, doch die hat sich eigentlich schon auf Arizona eingelassen. 

Auch wenn Amelia und Owen kein Paar mehr werden, Liebeschaos ist in der Arzt-Serie trotzdem garantiert. Alle News zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“, zu EinstiegernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links. Gesammelt bekommt ihr die neue Besetzung mit Klick auf den letzten Link.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt