Serien

„Grey's Anatomy“ - Rückblick: Könnt ihr euch noch an diese Paare erinnern?

In 15 Staffeln „Grey's Anatomy“ ist einiges passiert, vor allem in Sachen Liebe. Zeit für einen Rückblick.

"Grey's Anatomy"-Staffel 15: Harte Absage an Merediths Liebesleben!
Meredith Grey und Nathan Riggs waren auch mal kurzzeitig ein Paar. | ABC

Bei „Grey's Anatomy“ hatte gefühlt jeder schon was mit jedem. Gar nicht so einfach da den Überblick zu behalten. Könnt ihr euch zum Beispiel noch an diese Paare erinnern?

 

„Grey's Anatomy“: Stephanie Edwards und Jackson Avery

Grey's Anatomy: Jackson und Stephanie waren in den Staffeln 9 und 10 ein Paar.
"Grey's Anatomy": Jackson und Stephanie waren in den Staffeln 9 und 10 ein Paar. Bild: ABC

Es ist die älteste Geschichte der Welt: Oberarzt datet Assistenz-Ärztin. Auch bei „Grey's Anatomy“ ist diese Storyline mittlerweile mehr als erschöpft. Vielleicht blieb die Kombination Avery-Edwards deswegen nicht in Erinnerung. Oder es lag daran, dass jeder zu der Zeit wusste, dass Jackson mit April zusammengehört.

 

„Grey's Anatomy“: Alex Karev und Rebecca Pope

Eine weitere beliebte Pärchen-Kombination bei „Grey's Anatomy“ ist Arzt mit Patientin. Während Izzies Beziehung zu Denny Duquette sowohl herzzerreißend als auch unvergesslich war, fragt man sich bis heute, wer die Idee hate, Alex mit einer Patientin zu verkuppeln, die an Gedächtnisverlust leidet. Die Beziehung der beiden wurde zum Ende hin immer komplizierter (Rebecca versuchte, sich umzubringen), bis Alex sie in eine psychiatrische Klinik einweisen musste.

 

„Grey's Anatomy“: Alex Karev und Lexie Grey

Bevor Alex Karev in Jo Wilson seine große Liebe gefunden hat, datete er so einige andere „Grey's Anatomy“-Damen. Einer der willkürlichsten Paarungen war jedoch die mit Merediths Schwester Lexie. Die beiden haben überhaupt nicht zusammengepasst, vor allem, weil Alex immer noch die Trennung von Izzie verarbeitete (eine weitere Beziehung, die es fast auf diese Liste geschafft hätte). Kurz gesagt: Die zwei waren besser dran ohne einander.

 

„Grey's Anatomy“: Teddy Altman und Mark Sloan

Teddy Altman Mark Sloan Grey's Anatomy
Teddy Altman und Mark Sloan hatten in Staffel 6 eine heiße kurze Affäre. | ABC

Ja, wir haben auch total vergessen, dass diese beiden mal kurzzeitig ein Paar waren. Das liegt vor allem daran, dass die Beziehung fast genauso schnell endete, wie sie begonnen hat. Teddy suchte nach etwas lockerem, während Mark bereit war für eine feste Beziehung. Letztendlich war es wahrscheinlich besser, dass aus den beiden nichts geworden ist.

 

„Grey's Anatomy“: Derek Shepherd und Rose

Achja, das gute alte Meredith-Derek-Drama aus den ersten „Grey's Anatomy“-Staffeln. Das waren noch Zeiten! Wenn wir ehrlich sind, war Rose nur dazu da, um uns zu zeigen, dass Derek und Meredith zusammengehören. Kommt schon, die Figur hat nicht einmal einen offiziellen Nachnamen!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!