Stars

"Grey's Anatomy": Rolle der Miranda Bailey sollte eigentlich ganz anders aussehen!

Grey's Anatomy Bailey
Chandra Wilson spielt Miranda Bailey in "Grey's Anatomy" (rechts). ABC

Beinahe hätte sie es so gar nich bei "Grey's Anatomy" gegeben: Fan-Liebling Miranda Bailey alias Chandra Wilson war eigentlich ganz anders geplant, wie Schöpferin Shonda Rhimes jetzt verrät!

 

Bailey bei "Grey's Anatomy": Chandra Wilson sollte sie nicht spielen!

In einem Interview mit Talkmasterin Oprah Winfrey offenbart Shonda Rhimes den "Grey's Anatomy"-Fans ein besonderes Geheimnis: Die 47-Jährige hatte sich für die Rolle der Bailey eine ganz andere Schauspielerin gewünscht!

Die Autorin hatte sich beim Drehbuch schreiben eine "zierliche Blondine mit Locken" vorgestellt. "Ich dachte, es wäre überraschend, wenn eine Person, die so niedlich aussieht, solche toughen Dinge sagt", erzählt sie im Interview.

Doch dann kam Chandra Wilson zum Vorsprechen - das genaue Gegenteil von ihrer Vorstellung. Die Schauspielerin schaffte es, Shonda Rhimes von sich zu überzeugen. "Sie öffnete ihren Mund und sagte genau diese Dinge. Da dachte ich: ’Genau das ist Miranda’."

Wir sind mehr als zufrieden mit dieser Entscheidung und können uns keine bessere Bailey vorstellen!

 

Alle News zu "Grey's Anatomy" Staffel 14

Ab dem 18. Januar erfahren die Fans, wie es mit Bailey und Co. bei "Grey's Anatomy" weitergeht. Dann wird die zweite Hälfte von Staffel 14 in den USA gezeigt. Alle weiteren News zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“, zu EinstiegernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt