Serien

"Grey's Anatomy": Kommt Sandra Oh zurück?

Sie war das Brain bei "Grey's Anatomy": Sandrah Oh spielte bis zu ihrem Ausstieg 2014 die Super-Chirurgin Christina Yang. Nun wünscht sich ausgerechnet eine entscheidende Person ihre Rückkehr!

Grey's Anatomy Sandra Oh
Früheres Dreamteam: Meredith (Ellen Pompeo) und Christina (Sandra Oh)

Nach einer gescheiterten Ehe und geringen beruflichen Erfolgsaussichten ging Christina Yang (Sandra Oh) am Ende der 10. Staffel in die Schweiz an eine Privatklinik. Damit hinterließ sie nicht nur ihre untröstliche Seelenverwandte Meredith (Ellen Pompeo), sondern auch eine entsetzte "Grey's Anatomy"-Fangemeinde. Doch nun gibt es Hoffnung für sie!

Niemand anderes als "Grey's"-Erfinderin Shonda Rhimes wünscht sich sehnlichst eine Rückkehr der zynischen Herzchirurgin. In ihrer Autobiografie "Year of Yes" schreibt die Fernsehmacherin, dass ihr Christina in ihren dunkelsten Stunden Kraft gegeben habe. "Ich warf mich in Christina, schrieb sie redegewandter, zeichnete sie in helleren Farben, ließ sie ihre Grenzen überschreiten", heißt es dort weiter.

Klar, dass sich Rhimes eine Rückkehr der taffen Ärztin wünscht und auch Sandrah Oh selbst hatte ein Comeback zum Serien-Finale nie ausgeschlossen. Ob es zum Ende der aktuellen 12. Staffel bereits soweit sein wird, ist vollkommen offen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt