Serien

„Grey's Anatomy“: Jo-Darstellerin äußert sich zu Izzie Stevens Rückkehr

"Grey's Anatomy": Izzie Stevens und Alex Karev - Justin Chambers u Katherine Heigl
„Grey's Anatomy“: Jo-Darstellerin Camilla Luddington äußert sich zu Izzie Stevens Rückkehr. Foto: ABC

Schon lange warten „Grey's Anatomy“-Fans auf ein Comeback von Katherine Heigl alias Izzie. Camilla Luddington alias Jo ist bereit, um Alex Karev zu kämpfen.

In der Vergangenheit hatte US-Schauspielerin Katherine Heigl mehrfach betont, sie stehe der Idee eines „Izzies Stevens“-Comebacks zu „Grey's Anatomy“ offen gegenüber. So könne man die offene Geschichte der Serienfigur (vor allem im Zusammenhang mit Ex-Mann Alex Karev, gespielt von Alex Chamber) endlich zu einem befriedigenden Abschluss bringen.

 

Doch auch nach nunmehr acht Staffeln warten die Zuschauer noch immer vergebenss auf ein Wiedersehen mit der quirligen Blondine.

Der einzige, der froh über diesen Umstand sein dürfte, ist Alex Karev, denn der Kinderarzt wurde am Ende der Staffel bitterböse von seiner damaligen Noch-Ehefrau sitzengelassen.

Mittlerweile ist Karev allerdings weitergezogen und hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen. Izzie trauert er nicht mehr hinterher, zumindest seit er mit Jo Wilson (Camilla Luddington) in einer glücklichen Beziehung ist. Am Ende der 14. Staffel gab sich das Paar nach diversen Beziehungskrisen schließlich sogar das Jawort.

Jo-Darstellerin Camilla Luddington sieht in Izzie und ihrer eventuellen Rückkehr dennoch eine potenzielle Bedrohung. „Es wäre heikel“, erklärte sie in der Sendung „Chatter“. „Es würde sicherlich für Drama sorgen.“

Trotzdem hätte sie nichts gegen Heigls Comeback einzuwenden – im Gegenteil: „Eigentlich finde ich die Idee [Izzie zurückzubringen] sogar ziemlich cool.“

Das finden wir auch und hoffen, dass es irgendwann endlich passiert!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt