Serien

„Grey's Anatomy“-Jackson: Verlässt auch Jesse Williams die Serie?

Jackson-Darsteller Jesse Williams hat einen neuen Job in einer anderen Stadt angenommen. Das wirkt sich nun auf „Grey's Anatomy“ aus.

 „Grey’s Anatomy“: Fans sind geschockt! Verlässt Jesse Wiliams alias Jackson Avery die Serie?
Jesse Williams aka Jackson Avery spielt seit 2009 bei „Grey's Anatomy“ mit. | ABC

Wir haben uns immer noch nicht richtig von Justin Chambers' Abschied von „Grey's Anatomy“ erholt und schon kommen die nächsten Ausstiegsgerüchte auf! Jesse Williams, der in der Serie den Jackson Avery spielt, ergatterte kürzlich eine Rolle am Broadway in New York.

Er wird in dem Revival des Tony-prämierten Stücks „Take Me Out“ zu sehen sein, das im April Premiere feiert – während der Dreharbeiten zu Staffel 16 von „Grey's Anatomy“. Bedeutet das nun das Ende von Jackson Avery?

So ein Broadway-Job ist schließlich ziemlich zeitaufwändig und verlangt volles Engagement des Schauspielers. Zudem befindet sich das „Grey's Anatomy“-Set auf der anderen Seite der USA in Kalifornien.

 

Trotz neuen Jobs: Jesse Williams bleibt „Grey's Anatomy“ erhalten

Wie „TVLine“ nun aufklärt, müssen die Zuschauer trotzdem nicht ganz auf Jackson Avery verzichten. Serien-Macherin Krista Vernoff verriet dem Magazin, dass sie rechtzeitig von Jesse Williams' neuem Job erfahren und eine Lösung gefunden haben.

„Ich weiß es seit Anfang der Staffel und so war es möglich, Jacksons Storyline dahingehend zu planen“, so Vernoff. „Jesse kann für einen Tag in der Woche zurückfliegen. Wir bekommen es auf die Reihe, denn es ist sehr wichtig für ihn.“

Den Zuschauern bleibt Jesse Williams mindestens noch bis Staffel 17 erhalten, denn so lange geht sein Vertrag. Trotzdem kann sein neuer Job bedeuten, dass wir in nächster Zeit etwas weniger von Jackson Avery zu sehen bekommen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt