Serien

„Grey's Anatomy“: Erkrankt Meredith in Staffel 15 wirklich an Alzheimer?

Grey's Anatomy“: Meredith Grey kam in den vergangenen 14 Staffeln immer wieder mit dem Leben davon. Doch in Staffel 15 droht sie an Alzheimer zu erkranken.

Grey's Anatomy: Meredith Grey (Ellen Pompeo) und Ellis Grey
„Grey's Anatomy“: Erkrankt Meredith in Staffel 15 wirklich an Alzheimer? Bild: ABC

Grey's Anatomy“-Fans wissen: Meredith' Mutter Ellis Grey litt an Alzheimer. Kaum verwunderlich also, dass es zu den größten Ängsten der Protagonistin zählt, eines Tages selbst daran zu erkranken.

Ihr Ehemann Derek Shepherd (Patrick Dempsey) fand in den Staffeln vor seinem Serien-Aus oft beruhigende Worte. „Auch wenn du die Krankheit bekommst, ist das noch Jahrzehnte hin“, sagte McDreamy einst zu Meredith. Doch die war sich da nicht so sicher: „Vielleicht auch nicht!“.

Seit Dreks Serientod und Christina Yangs Abschied muss Mer ganz alleine mit ihrer Angst fertig werden.

 

"Grey's Anatomy": Fans in Sorge um Meredith Grey

Seit ABC-Präsidentin Channing Dungey gegenüber „TVLine“ verlauten ließ, Meredith beschäftige sich in Staffel 15 mit „einer Krankheit, die sich nah an ihrem eigenen Familien-Hintergrund bewegt“, sind Fans besorgt. Denn damit ist natürlich Alzheimer gemeint.

Besonders auf Reddit überschlagen sich seitdem die Spekulationen. „Die Zola-Theorie, dass Meredith ihre Geschichte auf Grund ihrer Alzheimer-Erkrankung nicht zu Ende erzählen kann und Zola diesen Job für sie übernimmt, hat Hand und Fuß. Allerdings würde mir das nicht gefallen“, erklärt Reddit-User „Atkins97“.

„Karamarie92“ fügt hinzu: „Da Meredith die Erzählerin der meisten Folgen ist, wäre eine Folge interessant, in der sie sich in einem frühen Stadium ihrer Alzheimer-Erkrankung befindet und die Geschichte ihres Lebens ihren Kindern erzählt, damit diese sich für sie erinnern.“

Viele Fans scheinen sich also sehr sicher zu sein, dass Meredith das gleiche Schicksal erwartet, wie Ellis Grey oder Adele Webber.

Wir hoffen, dass sie damit falsch liegen. Da sich „Grey's Anatomy“ langsam dem Ende zuneigt, wäre ein Happy End für Meredith in den Augen der meisten Zuschauer wesentlich wünschenswerter.

Die Macher und Darsteller der Serie äußerten sich bislang nicht zur Alzheimer-Fan-Theorie. Wir sind gespannt und hoffen das Beste.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!