Serien

"Grey’s Anatomy": Ende nach Staffel 14?

Bald startet die 14. Staffel "Grey’s Anatomy“ in Amerika und noch immer erfreut sie sich größter Beliebtheit. Ein Ende können wir uns gar nicht vorstellen! 

"Grey's Anatomy": Sandra Oh/Christina Yang und Ellen Pompeo/Meredith Grey
Die "Grey's Anatomy"-Fans hoffen auf viele weitere Staffeln der Erfolgsserie. Bild: Tvman
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Auch wenn die 14. Staffel in Deutschland vermutlich erst im Frühjahr 2018 starten wird, dreht sich auch bei uns alles um den baldigen Staffelstart am 28.09. in den USA. Wir können es schon jetzt kaum abwarten, wie es mit unseren Lieblingsärzten im Grey Sloan Memorial weitergehen wird. 
Auch wenn sich das ein oder andere Mal der Gedanke nach einem möglichen "Grey’s Anatomy"-Serienende eingeschlichen hat, haben wir ihn immer direkt wieder verworfen, wenn eine neue Staffel bekanntgegeben wurde. Wäre es nicht großartig, wenn es ewig so weiter gehen und die Serie niemals enden würde? 
Wir haben Meredith und ihre Kollegen jetzt solange begleitet, dass wir auch gerne noch an ihrem weiteren Leben teilhaben würden. Immerhin gibt es Daily-Soaps wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auch schon seit 25 Jahren und kein Ende ist in Sicht. 

 

Jerrika Hinton spricht sich für eine unendliche Fortsetzung der Serie aus

Auch Schauspielerin Jerrica Hinton fände ein Ende der beliebten Krankenhausserie nur schwer vorstellbar. Ihre Rolle der Dr. Stephanie Edwards wurde zwar bei der Explosion im Grey Sloan Memorial am Ende von Staffel 13 schwer verwundet, woraufhin sie ihren Dienst kündigte um ihr Leben neu zu ordnen, eine Rückkehr in einer späteren Staffel ist damit aber nicht ausgeschlossen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Gegenüber der US-Cosmopolitan antwortete sie aber auf die Frage, wie "Grey’s Anatomy" ihrer Meinung nach enden werde, schlicht und einfach mit „Gar nicht“. 
Wir können uns da nur anschließen und hoffen, dass sich die Serienmacher solche Aussagen ebenfalls zu Herzen nehmen. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Alle News zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“, zu EinsteigernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links. Gesammelt bekommt ihr die neue Besetzung mit Klick auf den letzten Link.


 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt